So rein optisch ist das ein Match: Melania und Donald Trump mit der "Goldenen Himbeere."
So rein optisch ist das ein Match: Melania und Donald Trump mit der "Goldenen Himbeere."Bild: imago/ montage

Diese Filme, Schauspieler (und Donald Trump) sind für den Anti-Oscar nominiert

21.01.2019, 18:14

Dieser Filmpreis ist der Anti-Oscar. Er wird nicht nur einen Tag vor den Oscars verliehen, wer ihn gewinnt kann sich auch über ein bisschen Spott freuen. In diesem Jahr haben neben Johnny Depp und dem dritten Teil von "Fifty Shades Of Grey" auch Donald Trump und seine Frau Melania ganz gute Chancen auf die "Goldene Himbeere". 

Die beiden wurden in den Kategorien schlechtester Hauptdarsteller beziehungsweise schlechteste Nebendarstellerin im Film "Fahrenheit 11/9" über die Präsidentschaftswahlen 2016 nominiert. Filmemacher Michael Moore beschäftigt sich darin mit dem Aufstieg Trumps und den Folgen seines Wahlsiegs für die USA.

Trump wurde zusätzlich für seinen Auftritt in der Polit-Dokumentation "Death of a Nation" für einen "Razzie" nominiert.

Es wäre nicht das erste Mal für Trump.

Trump bekam den Preis bereits 1991 für seinen Auftritt im Film "Ghosts Can't Do It". Die unterirdische Produktion ist ein skurriler Mix aus Romanze, Krimi, Fantasy und Komödie und floppte total. Trump war zu dieser Zeit Immobilien-Unternehmer und spielt sich in dem Film selbst.

Und das sind alle Nominierten:

Schlechtester Film

  • Gotti
  • The Happytime Murders
  • Holmes & Watson
  • Robin Hood
  • Winchester - Das Haus der Verdammten

Schlechteste Schauspielerin 

  • Jennifer Garner ("Peppermint")
  • Amber Heard ("London Fields")
  • Melissa McCarthy ("The Happytime Murders" und "How To Party With Mom")
  • Helen Mirren ("Winchester - Das Haus der Verdammten")
  • Amanda Seyfried („The Clapper“)

Schlechtester Schauspieler 

  • Johnny Depp (Sprecher in "Sherlock Gnomes“")
  • Will Ferrell ("Holmes & Watson")
  • John Travolta ("Gotti")
  • Donald Trump ("Death Of A Nation" und "Fahrenheit 11/9")
  • Bruce Willis ("Death Wish")

Schlechtester Nebendarsteller

  • Jamie Foxx ("Robin Hood")
  • Ludacris (Sprecher in „Show Dogs“)
  • Joel McHale ("The Happytime Murders")
  • John C. Reilly ("Holmes & Watson")
  • Justice Smith ("Jurassic World: Das gefallene Königreich")

Schlechteste Nebendarstellerin 

  • Kellyanne Conway ("Fahrenheit 11/9")
  • Marcia Gay Harden ("Fifty Shades Of Grey - Befreite Lust")
  • Kelly Preston ("Gotti")
  • Jaz Sinclair ("Slender Man")
  • Melania Trump ("Fahrenheit 11/9")

Schlechtestes Leinwandduo

  • jedes Schauspieler- oder Puppenduo, vor allem in den gruseligen Sex-Szenen ("The Happytime Murders")
  • Johnny Depp und seine schnell schwindende Filmkarriere ("Sherlock Gnomes")
  • Will Ferrell & John C. Reilly, dafür, dass sie zwei der beliebtesten literarischen Figuren in die Tonne hauen ("Holmes & Watson")
  • Kelly Preston & John Travolta, die Kritiken wie bei "Battlefield Earth" bekommen ("Gotti")
  • Donald Trump und seine beständige Engstirnigkeit ("Death Of A Nation" und "Fahrenheit 11/9"

Schlechtestes Remake, Rip-off oder Sequel 

  • Death Of A Nation (Remake von "Hillary’s America")
  • Death Wish
  • Holmes & Watson
  • Meg (Rip-off von "Der weiße Hai")
  • Robin Hood

Schlechtester Regisseur 

  • Etan Cohen ("Holmes & Watson")
  • Kevin Connolly ("Gotti")
  • James Foley ("Fifty Shades Of Grey - Befreite Lust")
  • Brian Henson ("The Happytime Murders")
  • Michael Spierig und Peter Spierig ("Winchester - Das Haus der Verdammten")

Schlechtestes Drehbuch 

  • Death Of A Nation
  • Fifty Shades Of Grey - Befreite Lust
  • Gotti
  • The Happytime Murders
  • Winchester - Das Haus der Verdammten

Ob Trump gewinnt, wissen wir am 23. Februar, dann wird nämlich die "Goldene Himbeere" verliehen.

(hd/dpa)

Wem würdest du die goldene Himbeere verleihen? Schreib es uns in die Kommentare!

Filme und Serien

Alle Storys anzeigen
Bayerische AfD wegen radikaler Chat-Inhalte unter Druck

Zur Story