screenshot: time.com

"Time"-Magazin kürt erstmals "Kind des Jahres" – 15-jährige Forscherin siegt

08.12.2020, 11:59

"Die Welt gehört denen, die sie formen." Mit diesen Worten eröffnet das "Time"-Magazin seinen Beitrag über das erste "Kind des Jahres".

Das Magazin hat die 15-jährige Gitanjali Rao aus dem US-Bundesstaat Colorado zum "Kind des Jahres" gekürt – und damit erstmals eine solche Auszeichnung vergeben. Rao sei unter 5000 nominierten Kindern im Alter zwischen 8 und 16 Jahren ausgewählt worden, teilte das Magazin mit.

Gitanjali Rao als "Wissenschaftlerin und Erfinderin" gelobt

Sie sei bereits jetzt eine "Wissenschaftlerin und Erfinderin" und befasse sich mit Themen wie verschmutztem Trinkwasser, Schmerzmittel-Abhängigkeit und Cybermobbing. "Wenn ich das kann, dann kann das jeder", sagte Rao, die anlässlich ihrer Ehrung mit Hollywood-Star Angelina Jolie videotelefonieren durfte.

"Kind des Jahres" Gitanjali Rao wird im "Time"-Magazin von Angeline Jolie interviewt.
"Kind des Jahres" Gitanjali Rao wird im "Time"-Magazin von Angeline Jolie interviewt.Bild: Time/PA Media/dpa

In der kommenden Woche wird auch die alljährliche Auszeichnung der "Person des Jahres" vom "Time"-Magazin erwartet. Im vergangenen Jahr war die damals 16-jährige schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg gekürt worden – als bis dahin jüngste Persönlichkeit.

(vdv/mit dpa)

Mutter verrät Wahrheit übers Campen mit Kindern: Mehr Arbeit als Urlaub

Diese Kolumne schreibe ich aus dem Camping-Urlaub. Und hier liegt direkt der erste Fehler, denn Urlaub ist die falsche Bezeichnung. Das Wort Urlaub hat dieser zweiwöchige Aufenthalt in einem knapp neun Quadratmeter großen Wohnwagen mit Vierjährigem und sieben Monate altem Baby auf einem Campingplatz an der französischen Atlantikküste wirklich nicht verdient.

Zur Story