Bild: dpa

Hat das Schwein gelitten? Ein "Tierwohllabel" soll Fleisch kennzeichnen

05.05.2018, 18:51

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner (CDU) hat Eckpunkte für das geplante staatliche "Tierwohllabel" für Fleisch im Supermarkt vorgestellt. Die Kennzeichnung für bessere Haltungsbedingungen soll drei Stufen haben, wie das Ministerium am Samstag mitteilte. Eine Teilnahme soll für Landwirte freiwillig sein, die Kriterien müssten dann aber verbindlich eingehalten werden.

Julia Klöckner.
Julia Klöckner.Bild: dpa
"Unsere Kennzeichnung wird klar, wahr und verlässlich sein."
Julia Klöckner

Klöckner will außerdem auf die bisher auf dem Logo angedachte schwarz-rot-goldene Flagge verzichten. Dies könne von Verbrauchern fälschlich als Angabe zur Herkunft verstanden werden.

Das alte "Tierwohl"-Logo ist raus...

...wie Minister Schmidt, der es einführte.
...wie Minister Schmidt, der es einführte.Bild: dpa-Zentralbild

(pbl/dpa)

Ukraine-Krieg: Menschenrechtsgericht fordert von Russland Achtung der Rechte von Kriegsgefangenen

Hinweis: Dieser Ticker wird nicht mehr aktualisiert. Alle neuesten Nachrichten zu den Entwicklungen in der Ukraine findest du hier.

Zur Story