Wenn dir Markus Lanz sagt, dass du im Anzug eines 50-Jährigen gefangen bist.
Wenn dir Markus Lanz sagt, dass du im Anzug eines 50-Jährigen gefangen bist.
screenshot zdf mediathek

"Markus Lanz": Amthor spoilert 1. Satz seines Rezo-Videos – ein richtiger Kracher 🙈

06.06.2019, 10:1606.06.2019, 15:12

Es war eines der am meisten erwarteten Videos der deutschen Politik. Erschienen ist es aber nie, das Antwort-Video von CDU-Mann Philipp Amthor auf den Youtuber Rezo.

"Was zur Hölle ist an diesem Video so merkwürdig, dass es keiner sehen darf?", wollte Markus Lanz in seiner ZDF-Talkshow von Amthor wissen. Der 26-jährige CDU-Mann, seit 2017 Bundestagsabgeordneter, war am Mittwochabend bei Lanz zu Gast.

Das Video, das laut Amthor zwei Stunden Drehzeit in Anspruch nahm, sei "gut" geworden, so habe es ja auch in der CDU-Presseerklärung gestanden. Dass es dann nicht erschienen ist, habe nicht am Inhalt gelegen, sondern an der Frage, welches Format der richtige Weg sei, auf Rezos "CDU-Zerstörung" zu reagieren.

Dann gab Amthor einen klitzekleinen Einblick bei "Lanz"...

"Den kleinen Spoiler mach ich jetzt..."

screenshot zdf mediathek

Und hier ist er, der grandiose erste Amthor-Satz von Philipp Amthor:

"Hey Rezo, du alter Zerstörer!"
Diesen Satz hat sich Philipp Amthor "mit Unterstützung des Adenauer-Hauses" ausgedacht.

"So war der erste Satz. Cool, oder?"

Wenn du gerade vor einem Millionepublikum im Fernsehen einen coolen Satz gesagt hast.
Wenn du gerade vor einem Millionepublikum im Fernsehen einen coolen Satz gesagt hast.
screenshot zdf mediathek

Mehr Spoiler wollte Amthor nicht liefern. Talkmaster Lanz bohrte aber, wie man ihn kennt, fröhlich weiter:

Lanz: "Wie war denn der zweite Satz?"

Amthor: "Das machen wir jetzt nicht so... Also..."

Lanz: "Worum ging's denn da inhaltlich?"

Markus Lanz (l.) versucht Philipp Amthor weitere Details zu entlocken.
Markus Lanz (l.) versucht Philipp Amthor weitere Details zu entlocken.
screenshot zdf mediathek

Dann lässt sich Amthor von Lanz doch zu einer Antwort überreden

Er habe im Video natürlich eine "inhaltliche Auseinandersetzung" gemacht.

Es seien vor allem vier Themenfelder gewesen: "Themen, die wir nicht erst seit der Antwort auf so ein Youtube-Video diskutieren, sondern Themen, die uns immer begegnen." Das seien Bildung, Soziales, Klima und Umwelt, ein bisschen um Außenpolitik sei es auch noch gegangen.

Amthor wolle das nicht erschienene Video aber "nicht überhöhen". Man habe parteiintern gesagt, es sei eine Möglichkeit gewesen, auf Rezo zu antworten.

Diese Möglichkeit hat die Partei aber schon längst verstreichen lassen. Amthor umschiffte in der Sendung viele Fragen, hüllte sich in Phrasen, man hatte beim Zuschauen den Eindruck, als wollte er bloß nicht zu viel verraten und niemandem aus der Partei auf die Füße treten.

Am Ende klang das alles so, als hätte man bis zum heutigen Tage in der CDU keinen blassen Schimmer, wie man mit Youtube, Internet und der Generation, die damit aufgewachsen ist, umgehen soll.

Eine klare Antwort hatte Amthor nur auf Lanz' Frage nach einer schwarz-grünen Koalition: "Ich bitte Sie!"

Politiker, die aus Tassen trinken

1 / 10
Politiker, die aus Tassen trinken
quelle: epa / epa/alexey druzhinyn
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Europawahlkampf: Auftakt der Partei DIE PARTEI

"Die Höhle der Löwen": Maschmeyer watscht Kofler nach Sekten-Vergleich ab - und droht ihm im TV

Es ging eigentlich um eine Weltsensation: Papier, das als Tapete die Heizung ersetzen kann. Doch wegen eines kleinen Details kriegten sich Carsten Maschmeyer und Georg Kofler bei "Die Höhle der Löwen" auf Vox ziemlich in die Haare ...

Der Pitch von Kohpa in Folge zwei der neuen Staffel "Die Höhle der Löwen" startete vielversprechend mit einer steilen Behauptung: "Papier leitet Strom." Die Gründer hatten mit Kohpa ein nachhaltiges Papier mit recycelten Kohlenstofffasern entwickelt. Der Vorteil der neuen Technologie: "Kohpa Therm ist das erste Heizpapier, was es auf dem Markt gibt."

Den Beweis lieferten Papieringenieur Walter Reichel und sein Kollege Peter Helfer natürlich direkt mit einer Demonstration zum Anfassen. "Dann …

Artikel lesen
Link zum Artikel