"Ich will nicht auf Holocaust und Nahost-Konflikt reduziert werden"

27.04.2018, 06:24
felix huesmann, leon krenz, lia haubner
Video: watson/Felix Huesmann, Leon Krenz, Lia Haubner
"Meist wird nur über den Holocaust, über die Politik Israels oder über Antisemitismus gesprochen. Es muss mehr dahinter sein, ein Jude in Deutschland zu sein als diese drei Themen"
Mike Samuel Delberg
Ist Sachsen bunt? Wie junge Menschen, demokratische Initiativen und Bürgernetzwerke auf ihre Heimat blicken: "Wäre schön, wenn auch mal über den Kontrast berichtet würde"

Sachsen hat ein Problem mit Rechtsextremismus. Das ist bekannt. Das sieht man immer wieder auf Demonstrationen. Das sieht man an Parteien, die sich gründen. Das sieht man an Bürgerorganisationen und am Austausch untereinander.

Zur Story