Bild: twitter.com/marymccormack

Ihr wolltet immer mal einen Tesla in Flammen aufgehen sehen? Bittesehr!

17.06.2018, 14:5218.06.2018, 10:48

Ein Auto, das einfach so, ohne Vorkommnisse in Flammen aufgeht? Schwer vorstellbar.

Bei einem Tesla offenbar nicht so sehr: US-Schauspielerin Mary McCormack hat am Samstag auf Twitter ein Video geteilt, auf dem zu sehen ist, wie der Tesla ihres Ehemannes in Flammen aufgeht.

In dem Tweet stellt McCormack klar, dass es zu keinem Unfall vorab gekommen war, das Auto habe einfach nur im Verkehr im Santa Monica Boulevard in Los Angeles gestanden.

Tesla ist in den vergangenen Monaten immer wieder durch Probleme bei der Produktion und Auslieferungen aufgefallen. Auch wegen diverser Unfälle des Autopilots kam CEO Elon Musk des Öfteren in Erklärungsnot.

Zuletzt musste Inhaber und Gründer Elon Musk zahlreiche Mitarbeiter entlassen und forderte seine eigenen Angestellten zu "radikalen Verbesserungen" auf. Den aktuellen Vorfall wolle man jetzt aufarbeiten, teilte das Unternehmen mit.

(yp)

Trump soll Merkel im Telefonat mit ihr als "dumm" bezeichnet haben

US-Präsident Donald Trump genießt nicht unbedingt den Ruf, besonders feinfühlig zu sein. Dass allerdings selbst seine eigenen Berater ihn aufgrund seiner Telefongespräche mit den Staatschefs anderer Länder als "wahnhaft" bezeichnen, ist dann doch eine neue Dimension. Von dieser Einschätzung berichtet CNN unter Berufung auf zwei Insider.

Wie die Insider dem Nachrichtensender berichten, schikanierte und erniedrigte Trump regelmäßig gerade die Staatschefs der wichtigsten Verbündeten Amerikas, …

Artikel lesen
Link zum Artikel