Bild: AP

In 3 Monaten muss Theresa May offenbar ihren Platz räumen

22.02.2019, 18:26

Sowohl Bloomberg als auch der Guardian berichten, dass Theresa May nach der ersten Phase des Brexits zurücktreten soll. Die Zeitungen berufen sich auf hochrangige Regierungsmitglieder. Demnach steht May vor der Wahl, ihren Platz freiwillig zu räumen, oder per Misstrauensvotum gegangen zu werden. (guardian)

May selbst hatte zwar Neuwahlen versprochen, bevor diese regulär eigentlich anstehen würden. Sie wollte jedoch eigentlich lange genug im Amt bleiben, um ein Vermächtnis jenseits ihrer am Ende gescheiterten Brexit-Verhandlungen mit der EU zu haben.

Die jetzt öffentlich gewordene zeitliche Deadline wird den Druck auf die Ministerin noch erhöhen. Die Brexit-Verhandlungen stocken weiter und der "No-Deal" wird für Großbritannien und die EU immer wahrscheinlicher. Er würde einen ungeordneten Austritt des Landes Ende März bedeuten.

(mbi)

So waren die Mega-Proteste in London gegen den Brexit:

1 / 13
So waren die Mega-Proteste in London gegen den Brexit:
quelle: imago stock&people / matrixpictures.co.uk
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Interview

"Wir werden eure Stimmen sein": Evakuierte Zarifa Ghafari will von Deutschland aus für Afghanistan kämpfen

Zarifa Ghafari weiß genau, wie gefährlich die Taliban sind. Die Afghanin, die noch bis vor kurzem Bürgermeisterin der afghanischen Provinzhauptstadt Maidan Shar war, überlebte drei Mordanschläge, ihr Vater wurde erst vergangenes Jahr getötet. Dennoch will die Politikerin und Frauenrechtlerin nun mit ihnen verhandeln, um eine Lösung für die Bevölkerung zu erörtern.

Der 29-Jährigen selbst gelang die Flucht aus Afghanistan noch vergangene Woche. Am Boden eines Autos zusammengekauert, passierte sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel