Bild: dpa (Symbolbild)

Literaturnobelpreis wird nach Belästigungsvorwürfen 2018 nicht vergeben

04.05.2018, 09:0804.05.2018, 11:12

In diesem Jahr wird wegen der Krise in der Schwedischen Akademie kein Literaturnobelpreis vergeben. Das teilte das Jury-Gremium am Freitag mit. (Mitteilung der Nobelstiftung)

Die Berichterstattung über die Akademie macht gerade jedem Drama Konkurrenz. Es geht um sexuelle Belästigung, Vetternwirtschaft und Geheimnisverrat.

  • Dem Ehemann eines Akademiemitglieds wird von 18 Frauen sexuelle Belästigung vorgeworfen. Er bestreitet das. Die schwedische Zeitung "Dagens Nyheter" hat die Vorwürfe dokumentiert.
  • Dem Mitglied selbst wird vorgeworfen, über die Vergabe von Fördermitteln mit entschieden zu haben, die einer Kultureinrichtung ihres Mannes zugute gekommen sind.
  • Außerdem soll dieses Mitglied vorab die Namen von Preisträgern verraten haben.
Die Preisvergabe wird nicht zum ersten Mal abgesagt, zuletzt wurde der Nobelpreis von 1940 bis 1943 wegen des Zweiten Weltkriegs überhaupt nicht vergeben. Die jahrhundertealten Statuten der Akademie lassen auch zu, in diesem Fall im Folgejahr zwei Nobelpreise zu verleihen. Das hat die Akademie in der Vergangenheit bereits mehrmals getan. 
Kein Literaturnobelpreis in diesem Jahr - egal oder bedeutsam?

In der Erklärung hieß es, die Entscheidung sei angesichts des zahlenmäßig geschrumpften Gremiums und des zurückgegangenen öffentlichen Vertrauens in die Akademie getroffen worden. 

(pb/ap/dpa)

Interview

"Wir werden eure Stimmen sein": Evakuierte Zarifa Ghafari will von Deutschland aus für Afghanistan kämpfen

Zarifa Ghafari weiß genau, wie gefährlich die Taliban sind. Die Afghanin, die noch bis vor kurzem Bürgermeisterin der afghanischen Provinzhauptstadt Maidan Shar war, überlebte drei Mordanschläge, ihr Vater wurde erst vergangenes Jahr getötet. Dennoch will die Politikerin und Frauenrechtlerin nun mit ihnen verhandeln, um eine Lösung für die Bevölkerung zu erörtern.

Der 29-Jährigen selbst gelang die Flucht aus Afghanistan noch vergangene Woche. Am Boden eines Autos zusammengekauert, passierte sie …

Artikel lesen
Link zum Artikel