Lava advances along a street near a fissure in Leilani Estates, on Kilauea Volcano's lower East Rift Zone, Hawaii, the U.S., May 5, 2018. U.S. Geological Survey/Handout via REUTERS THIS IMAGE HAS BEEN ...
Mehrere Straßen hat die Lava schon verwüstetBild: Geological Survey/Handout via REUTERS
International

Vulkanausbruch auf Hawaii zerstört Straßen und Häuser

07.05.2018, 12:1607.05.2018, 12:17

Ein Vulkanausbruch hat mindestens 26 Häuser im Wohngebiet Leilani Estates östlich des Kilauea auf Hawaiis größter Insel Big Island zerstört. Das teilte die Zivilschutzbehörde am Sonntagabend mit.

Zehn Risse hätten sich mittlerweile aufgetan, durch die Lava an die Erdoberfläche treten könne, hieß es weiter. Angaben zu Verletzten oder anderweitigen Schäden gab es zunächst nicht.

Resident Sam Knox rides his bicycle to the edge of the road as lava burns across the road in the Leilani Estates in Pahoa, Hawaii, Saturday, May 5, 2018. Hundreds of anxious residents on the Big Islan ...
Die Zivilschutzbehörde bat Schaulustige, sich der Lava nicht zu nähern. Manche tun es trotzdemBild: Marco Garcia/ap

Die Eruption des Kilauea hatte nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS am 30. April begonnen. Am Donnerstag waren durch einen ersten Riss erstmals Lava, Rauch und Asche ausgetreten.

Residents of the Leilani Estates queue in a line to enter the subdivision to gather possessions from their homes, Sunday, May 6, 2018, in Pahoa, Hawaii. Scientists reported lava spewing more than 200  ...
1700 Menschen mussten ihre Häuser verlassenBild: marco garcia/AP

Zudem gab es mehrere Erdbeben, die leichtere Schäden an Straßen auf Big Island verursachten und vorübergehend für Stromausfälle sorgten.

A new fissure spraying lava fountains as high as about 230 feet (70 m), according to United States Geological Survey, is shown from Luana Street in Leilani Estates subdivision on Kilauea Volcano's low ...
Funken und Flammen fliegen auch nachts Meter hoch aus dem Erdinnern in die LuftBild: US Geological Survey/Handout

Bereits am Donnerstag hatten rund 1700 Menschen im Osten von Big Island ihre Häuser verlassen. Die Anordnung bleibe weiter in Kraft, hieß es am Sonntag.

This Friday, May 4, 2018, aerial image released by the U.S. Geological Survey, at 12:46 p.m. HST, a column of robust, reddish-brown ash plume occurred after a magnitude 6.9 South Flank of Kīlauea eart ...
Die Eruption des Kilauea hatte schon am 30. April begonnen. Bild: U.S. Geological Survey

Anwohner könnten aber bei Tage sich nähern und nach ihren Häusern schauen, sofern es die Verhältnisse zuließen. Experten werden demnach vor Ort den Zugang kontrollieren und darüber informieren, welche Gebiete betreten werden dürfen.

Auf der zu den USA gehörenden Inselgruppe liegen gleich mehrere Vulkane. Der Kilauea ist einer der aktivsten der Welt. Brechen die für Hawaii typischen Schildvulkane aus, kann Lava nicht nur aus dem Krater fließen, sondern auch durch unterirdische Risse an anderen Stellen an die Oberfläche treten.

In this photo released by U.S. Geological Survey, a plume of ash rises from the Puu Oo vent on Hawaii's Kilaueaa Volcano Thursday, May 3, 2018 in Hawaii Volcanoes National Park. Hawaii's Kilauea volca ...
Der Kilauea ist einer der aktivsten der Welt.Bild: U.S. Geological Survey via AP

Die Zivilschutzbehörde bat eindringlich Schaulustige darum, sich nicht zu nähern. Die Einwohner von Leilani brauchten jetzt Hilfe. "Es ist nicht die Zeit für Sightseeing", hieß es.

(pbl/dpa)

Raketeneinschlag in Polen: Strack-Zimmermann rudert nach Tweet zurück

Am Dienstagabend traf mindestens eine Rakete polnisches Gebiet. Nach ersten Medienberichten sollen es zwei gewesen sein. Zwei Menschen sollen getötet worden sein. Der Einschlagsort liegt unweit der ukrainischen Grenze.

Zur Story