Eine American Airlines-Maschine in New York.
Eine American Airlines-Maschine in New York.Bild: John Minchillo/AP (archivfoto)

Reinigungskräfte entdecken toten Fötus auf Flugzeugtoilette

08.08.2018, 09:02

Auf der Flugzeugtoilette einer American Airlines-Maschine am LaGuardia Airport in New York hat eine Reinigungskraft am Dienstag einen schockierenden Fund gemacht.

  • Der Flieger war am Montag von Charlotte, North Carolina, zum Flughafen LaGuardia gereist, sagte eine mit dem Fall vertraute Person der Deutschen Presse-Agentur.
  • Das Flugzeug sei über Nacht in einem Hangar zur Reinigung und für regelmäßige Wartungsarbeiten geparkt gewesen.

Laut dem Portal "Buzzfeed News" entdeckte eine Reinigungskraft den fünf oder sechs Monate alten Fötus am Dienstag in der Toilette des Flugzeugs – nachdem sie "eine Menge Papier in der Toilettenpapier vorgefunden hatten". Ein Unternehmenssprecher bezeichnete den Fall als "tragisch" und erklärte, man arbeite mit den Ermittlern zusammen.

(pb/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Scholz-Besuch im Niger: Schiefe Nationalhymne geht viral – "Passt zum Kanzler"

Bundeskanzler Olaf Scholz ist derzeit auf Afrika-Tour, er besucht unter anderem Bundeswehrsoldaten im Niger. Bei seiner Ankunft am Montag in Niamey wurde der Politiker von einer besonderen Version der deutschen Nationalhymne begrüßt. Ungewöhnlich ist sie allemal. Kein Wunder, dass ein Video von der Situation viral geht. Die Reaktionen ließen jedenfalls nicht lange auf sich warten.

Zur Story