Gustav Stresemann aus der Deutschen Volkspartei stand 1919 auch zur Wahl.
Gustav Stresemann aus der Deutschen Volkspartei stand 1919 auch zur Wahl.
Bild: dpa

Nazis oder Liberale: Wen hättest du vor 100 Jahren gewählt?

26.03.2018, 18:2027.03.2018, 16:17

19. Januar 1919: Im Deutschen Reich wird die Nationalversammlung gewählt. Sie soll die Verfassung für die neue Republik aufstellen. Es ist die erste reichsweite Wahl seit der Novemberrevolution 1918. Auf dem Zettel stehen SPD, USPD, Zentrumspartei, DDP, DVP und DNVP. Daneben gibt es noch ein paar Regionalparteien und andere kleinere Parteien. Erstmalig dürfen Frauen wählen.

Warum wir dir das erzählen? Du kannst jetzt ausprobieren, wen du damals gewählt hättest.

Ob dein Kreuzchen bei den Liberalen, Sozialdemokraten oder Nationalisten gelandet wäre, findest du in einem Fragebogen heraus, den das deutsche Bundesarchiv erstellt hat. Hier klicken für den Wahl-O-Mat 1919-Edition. 

(sg)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Themen

Analyse

Die Linke-Wahlprogramm 2021 im watson-Check: Die Vision einer gerechten Welt auf 155 Seiten

155 Seiten hat die Partei die Linke gebraucht, um ihre Vision einer sozialeren und gerechteren Welt niederzuschreiben. Und das so klar und verständlich, dass das Programm von jedem Bürger und jeder Bürgerin verstanden werden kann. 204 Mal finden Klimaschutz, Klimakatastrophe und Klimagerechtigkeit ihren Platz, nur zweimal das Wort Sozialismus.

Im Vorwort wird direkt die Wunschklientel der Partei beschrieben: Menschen mit geringem Einkommen, Menschen, die während der Corona-Pandemie nicht zu den …

Artikel lesen
Link zum Artikel