(180711) -- TAIZHOU, July 11, 2018 -- Huge waves beat against the sea shore in Chengnan Township of Wenling City, east China s Zhejiang Province, July 10, 2018, as Typhoon Maria, the eighth typhoon th ...
Im Juli hat der Tsunami Maria die asiatische Küste bereits heftig getroffen.Bild: imago stock&people
International

Gerade steuert ein starker Taifun auf Japan zu – es drohen Monsterwellen

07.08.2018, 07:25

Die Wetterlage bleibt ungemütlich – auch in Asien: Ein starker Taifun nimmt Kurs auf Japans Ostküste.

  • Die nationale Wetterbehörde warnte am Dienstag vor heftigen Regenfällen und Windböen sowie Wellen von bis zu zehn Metern Höhe.
  • Taifun "Shanshan" nähert sich der südlich von Tokio gelegenen Inselkette Izu und droht am Donnerstag an der Pazifikküste auf Land zu treffen.
Das Wetter in Japan:
Heftige Regenfälle hatten erst vor einem Monat zu schweren Überschwemmungen und Erdrutschen im Westen des Inselreiches geführt. 225 Menschen kamen ums Leben, elf gelten weiter als vermisst. Seither ächzt Japan unter einer Hitzewelle. Mehr als 100 Menschen starben schon an Hitzeschlag bei Temperaturen von stellenweise über 40 Grad.

(pb/dpa)

Ukraine: Olaf Scholz sichert Unterstützung zu "for as long as it takes"

Der Krieg in der Ukraine ist noch nicht vorbei. Jetzt, wo der Winter kommt, wird er noch gefährlicher – Eis, Schnee, Kälte und Nässe gesellen sich als Feinde zu den Bomben, Minen und Gewehren.

Zur Story