Bild

Gesperrte Landstraßen? Bescheuert, sagt Andi Scheuer. Bild: www.picturedesk.com / ZEITUNGSFOTO.AT / imago / watson-motnage

Tausend Autofahrer zurückgeschickt: Scheuer bereitet Klage gegen Tiroler Fahrverbote vor

Das Bundesverkehrsministerium bereitet wegen des Streits um Fahrverbote in Tirol eine Klage gegen Österreich vor.

Fahrverbote? In Tirol? Das steckt dahinter

Die Landesregierung in Tirol hatte am Wochenende neue Fahrverbote umgesetzt. Mit der Maßnahme will das Land Tirol verhindern, dass Autofahrer bei Stau oder zur Umgehung der Maut auf Nebenstrecken durch die immer stärker belasteten Dörfer ausweichen.

Beamte schickten an Autobahnausfahrten im Raum Innsbruck mehr als tausend Fahrzeuge auf die Autobahn zurück. Durchfahren durften nur Anwohner und Touristen mit einem Ziel in der Umgebung.

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) hatte im "Münchner Merkur" das Vorgehen Tirols scharf kritisiert. Die Maßnahme erschwere massiv die Reisefreiheit in der EU.

(ll)

Politiker, die aus Tassen trinken

1 / 10
Politiker, die aus Tassen trinken
quelle: epa / epa/alexey druzhinyn
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Meinung

Schlechter Einstieg, schwaches Ende: Das Kanzler-Triell in der Kritik

Laut Umfragen schaffte es Armin Laschet beim TV-Dreikampf der Kanzlerkandidaten, vierter zu werden – nur 20 Prozent sehen ihn als den stärksten Kandidaten. 21 Prozent sahen keine Unterschiede zwischen den drei Bewerbern. Olaf Scholz geht demnach als Sieger hervor, gefolgt von Annalena Baerbock. Die wirklichen Verlierer aber sind – die Zuschauer.

Wer sich das TV-Triell der Öffentlich-Rechtlichen am Sonntagabend ansah, konnte am Ende leicht zu dem Gefühl kommen, anderthalb Stunden Lebenszeit …

Artikel lesen
Link zum Artikel