Bild
Bild: RTSchwegler / MediaPunch
International

Trost für Fans: Aviciis letzte Songs sollen veröffentlicht werden

23.05.2018, 16:47

Der Star-DJ Avicii wird seit seinem Tod schwer vermisst, doch jetzt sollen Fans zumindest die Möglichkeit bekommen, neue Songs von ihm hören zu können.

Laut einem Bericht des schwedischen "Aftonbladet" soll noch dieses Jahr ein Album mit bereits aufgenommenen Songs des verstorbenen 28-Jährigen herauskommen. 

Noch vor seinem Tod am 20. April im Oman hatte Avicii, der bürgerlich Tim Bergling hieß, etwa 200 Songs fertig gestellt, die bislang nirgendwo veröffentlicht wurden.

Aus diesem Musik-Schatz soll jetzt posthum ein neues Album entstehen. Aviciis Eltern sollen laut dem Magazin "Variety" bereits in Verhandlungen um einen Plattenvertrag stecken. Ein genauer Veröffentlichungstermin steht allerdings noch nicht fest. 

(jd)

Noch mehr Musik? Hier lang!

Alle Storys anzeigen
Über 1800 Menschen sterben bei Erdbeben in Türkei und Syrien – 45 Länder wollen helfen

Nach den verheerenden Erdbeben in der Türkei und Syrien ist die Zahl der Todesopfer auf etwa 1800 gestiegen. In der Türkei seien 1014 Menschen ums Leben gekommen, teilte der Katastrophenschutzdienst Afad am Montagmittag mit. Mehr als 7000 Menschen seien verletzt worden. Bei den Erschütterungen stürzten allein in der Südosttürkei Tausende Gebäude ein. Auf Videos aus mehreren Städten in dem Gebiet waren teilweise völlig zerstörte Straßenzüge zu sehen.

Zur Story