North Korean leader Kim Jong Un speaks during the first enlarged meeting of the seventh Central Military Commission of the Workers' Party of Korea (WPK), in this undated photo released by North Korea' ...
Bild: X02538
International

Kim Jong-Un lässt Nordkoreas Atomtestgelände zerstören

24.05.2018, 12:5424.05.2018, 15:48

Nordkorea hat sein Atomtestgelände Punggye Ri unbrauchbar gemacht. Das berichteten ausländische Journalisten, die am Donnerstag bei der von Pjöngjang angekündigten Zerstörung des Testgeländes dabei sein durften.«Es gab eine riesige Explosion", berichtete Tom Cheshire vom Sender Sky News. Die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap meldete, es habe über den Tag hinweg eine ganze Reihe von Explosionen gegeben.

Nordkoreas Staatschef Kim Jong-Un hatte die Zerstörung zuvor als Zeichen des guten Willens vor einem Treffen mit US-Präsident Donald Trump angekündigt. Trump hatte vor der für Mitte Juni geplanten Begegnung zuletzt aber weitere Vorbedingungen gestellt.  Und am Donnerstag überraschend abgesagt.

(AFP/dpa)

Jugendorganisationen der Parteien kritisieren WM 2022 heftig: "Moderne Sklaverei"

Am Sonntag startet die wohl umstrittenste Fußball-Weltmeisterschaft aller Zeiten. Ein Großsportereignis im Wüstenemirat Katar. Ein Land, das weder für Menschen- und Frauenrechte noch für die Akzeptanz sexueller Minderheiten bekannt ist. Tausende Menschen sind bei den Bauarbeiten im Vorfeld der Sportveranstaltung gestorben.

Zur Story