International
Politik

Amsterdam: Polizei erschießt Mann, der auf andere eingestochen haben soll

In this image made from video, Dutch police officers stand near the scene of a stabbing attack near the central daily station in Amsterdam, the Netherlands, Friday Aug. 31, 2018. Police the Dutch capi ...
Der Hauptbahnhof in Amsterdam wurde weiträumig abgesperrt. Bild: Alex Furtula/AP
Politik

"Stichwaffenvorfall" in Amsterdam – Polizei schießt mutmaßlichen Täter nieder

31.08.2018, 14:1031.08.2018, 15:37
Mehr «International»

Polizisten haben am Freitag im Hauptbahnhof von Amsterdam einen Mann niedergeschossen, der auf andere Menschen eingestochen haben soll.

Insgesamt habe es drei Verletzte gegeben, darunter den Verdächtigen, teilte die Polizei mit. Zu den Hintergründen des Vorfalls war zunächst nichts bekannt. Die Polizei sprach lediglich von einem "Stichwaffenvorfall".

Teile des Bahnhofsgeländes im Norden der Amsterdamer Innenstadt wurden den Angaben zufolge evakuiert.

(ts/dpa)

Charkiw unter Beschuss: Russland beginnt wohl "lang erwartete Sommeroffensive"

Seit mehreren Wochen konzentriert die russische Armee sich in der Ukraine darauf, Ziele rund um die Stadt Charkiw im Osten zu attackieren. Auch wenn die Stadt selbst Expert:innen zufolge für Russland schwer einzunehmen ist, musste sich die Ukraine zuletzt an einigen Fronten in der Region zurückziehen.

Zur Story