Der Schauspieler Jerry Stiller ist vor allem aus der Serie "King of Queens" bekannt.
Der Schauspieler Jerry Stiller ist vor allem aus der Serie "King of Queens" bekannt.null / imago images

US-Schauspieler Jerry Stiller (aka Arthur) ist tot

11.05.2020, 12:0711.05.2020, 14:55

Der amerikanische Schauspieler Jerry Stiller ist verstorben. Er sei im Alter vom 92 Jahren eines natürlichen Todes gestorben, teilte sein Sohn, der Hollywood-Star Ben Stiller, am Montag mit.

Jerry Stiller hatte zunächst am Broadway und später vor allem beim Fernsehen Karriere gemacht. Bekannt wurde er bei uns vor allem durch seine Rolle als Arthur in der Sitcom "King of Queens". Als Schauspieler und Comedian war er allerdings seit den 60er-Jahren aktiv.

Die lange Karriere von Jerry Stiller

Stiller war in den 60er Jahren zunächst als Komiker bekannt geworden. Zusammen mit seiner Frau Anne Meara trat er mit Sketchen und Comedy-Programmen auf Theaterbühnen und im Fernsehen auf. Später war er auch am Broadway und mit verschiedenen Fernsehrollen erfolgreich.

Seine erste große Rolle im Fernsehen erhielt er als der aufbrausende Vater von George Costanza in "Seinfeld". Für diese Rolle wurde er 1998 bei den American Comedy Awards als lustigster Gaststar ausgezeichnet. 1997 war er auch für einen Emmy nominiert.

Ben Stiller schrieb im Onlinedienst Twitter, sein Vater sei "ein großartiger Vater und Großvater" und 62 Jahre lang ein "hingebungsvoller Ehemann" gewesen. "Er wird uns sehr fehlen. Ich liebe dich, Dad."

(ll/afp)

Von "großartig" bis "absolutes Minimum": Das halten US-Amerikaner vom neuen Klimapaket

Ein Klimapaket, das es in sich hat: Zu Beginn dieser Woche hat der US-Senat ein 750 Millionen Dollar schweres Gesetz beschlossen – das sogenannte Inflationsbekämpfungsgesetz. Dieses Geld soll in Form von Investitionen ins Gesundheitswesen fließen und vor allem für mehr Klimaschutz ausgegeben werden, um bis zum Ende des Jahrzehnts die CO2-Emissionen in den Vereinigten Staaten um 40 Prozent zu senken.

Zur Story