Bild

Bild: dpa

Eurofighter-Absturz in Mecklenburg-Vorpommern: Was wir bisher wissen

Es war das schwerste Unglück der Bundeswehr in Deutschland seit Jahren. Am Montag sind zwei Eurofighter-Kampfjets in Mecklenburg-Vorpommern in der Region Malchow im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte bei einer Luftkampfübung kollidiert.

Beiden Piloten gelang es noch, die Schleudersitze zu aktivieren. Einer wurde von Rettungsmannschaften lebend aus einem Baum geborgen. Der zweite Pilot wurde später tot gefunden.

Jetzt beginnt die Suche nach der Ursache für den Zusammenstoß. Ein erster Überblick.

Was wir über den Zusammenstoß der Eurofighter wissen

So geht es jetzt weiter

(ll/dpa)

Analyse

Grünen-Kanzlerkandidatin Baerbock versucht im ARD-Sommerinterview, aus ihren Fehlern eine Stärke zu machen

Eine strahlende Grünen-Chefin Annalena Baerbock. Ein Co-Parteichef Robert Habeck, der ihr zerknittert, aber entschlossen, öffentlich den Vortritt zur Kanzlerkandidatur – und Umfragewerte von über 25 Prozent. Kaum vier Monate ist das her, dieser Höhepunkt der grünen Popularität. Dazwischen liegen peinliche Fehler Baerbocks und ihres Teams, negative Schlagzeilen, ein Sinkflug in den Umfragewerten. Heute liegt die Partei zwischen 16 und 19 Prozent.

Das ist der unsichtbare Hintergrund, vor dem …

Artikel lesen
Link zum Artikel