Die CDU wurde klar stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt.
Die CDU wurde klar stärkste Kraft in Sachsen-Anhalt.Bild: screenshot ard

Landtagswahl in Sachsen-Anhalt: Alle Ergebnisse im Überblick

06.06.2021, 18:4607.06.2021, 07:09

Sachsen-Anhalt hat einen neuen Landtag gewählt. Rainer Haseloff kann Ministerpräsident bleiben. Seine CDU wurde ersten Hochrechnungen zufolge klar stärkste Kraft. Die AfD schnitt schwächer ab als nach letzten Umfragen erwartet. Die Linke wurde drittstärkste Kraft. SPD, Grüne und FDP blieben jeweils einstellig.

Spannend wird in jedem Fall, welche Regierung sich nun bildet. Die CDU hat mehrere Möglichkeiten. Möglich ist sogar ein Zweierbündnis mit der SPD, allerdings gäbe es dafür nur eine knappe Mehrheit von einer Stimme.

Vorläufiges Endergebnis

Bild: screenshot ard
  • CDU: 37,1
  • AfD: 20,8
  • Linke: 11,0
  • SPD: 8,4
  • Grüne: 5,9
  • FDP: 6,4

Sitzverteilung

Bild: screenshot ard
  • CDU: 40
  • AfD: 23
  • Linke: 12
  • SPD: 9
  • Grüne: 6
  • FDP: 7

Mögliche Koalitionen

Bei der Regierungsbildung wird es spannend. Es reicht sogar für eine Zweierkoalition aus CDU und SPD – die allerdings mit nur einer Stimme Mehrheit regieren müsste.

Bild: Screenshot ARD

Die bestehende Kenia-Koalition aus CDU, SPD und den Grünen könnte ebenfalls weiterregieren.

Doch Ministerpräsident Haseloff hat weitere Koalitionsmöglichkeiten. Denkbar wäre auch eine Deutschland-Koalition aus CDU, SPD und FDP. Eine Jamaika-Koalition aus CDU, Grünen und FDP käme ebenfalls auf eine Mehrheit der Sitze im Landtag.

Kommt der Wutherbst? Stimmen und Sorgen aus Sachsen – "Menschen sind entsetzt"

Ein frischer Wind legt sich auf die Haut. Der Duft nach Blumen, Bananen und eingelegten Essiggurken strömt in die Nase. Ein schlanker Mann sitzt hinter der Kasse. Das Gesicht versunken auf das Display seines Telefons. Viele Kund:innen besuchen seinen Gemüseladen an diesem Nachmittag nicht.

Zur Story