Ministerpräsident Daniel Günther: Die CDU bleibt in Schleswig-Holstein die stärkste Kraft.
Ministerpräsident Daniel Günther: Die CDU bleibt in Schleswig-Holstein die stärkste Kraft.Bild: dpa

SPD verliert deutlich bei Kommunalwahl in Schleswig-Holstein – CDU stärkste Kraft

07.05.2018, 06:38

Bei der Kommunalwahl in Schleswig-Holstein ist die CDU von Ministerpräsident Daniel Günther laut vorläufigem amtlichen Endergebnis trotz Verlusten stärkste Kraft geworden.

  • Die Partei, die mit den Grünen und der FDP in Schleswig-Holstein die Landesregierung stellt, verlor 3,8 Prozentpunkte und kam auf 35,1 Prozent.

Die Grünen gewannen 2,8 Punkte und kamen auf 16,5 Prozent, die FDP legte um 1,7 Prozentpunkte auf 6,7 Prozent zu. 

Die SPD musste bei der Wahl vom Sonntag Verluste von 6,5 Punkten hinnehmen und kam auf lediglich 23,3 Prozent. Die AfD erzielte 5,5 Prozent der Stimmen.

Die Wahlbeteiligung lag bei lediglich 47,1 Prozent. Zur Wahl aufgerufen waren rund 2.4 Millionen Wahlberechtigte in den Kommunen und Kreisen.

(pb/afp)

Politik

Alle Storys anzeigen
Das 9-Euro-Ticket für den Nahverkehr kommt: Das solltest du dazu wissen

So billig war Öffentlicher Personennahverkehr (ÖPNV) in ganz Deutschland wohl noch nie: Mit 9-Euro-Monatstickets sollen Millionen Menschen im Juni, Juli und August überall in der Republik in Bus und Bahn steigen können. Durch die Sonderaktion will die Ampel-Koalition auch Nicht-Autofahrer von den hohen Energiekosten entlasten. Zugleich geht es um einen generellen Anreiz, stärker den Nahverkehr zu nutzen, wie Kanzler Olaf Scholz (SPD) sagte.

Zur Story