Deutschland
Politik

Berlin-Wahl: Die witzigsten Memes über Franziska Giffey

B
Franziska Giffey will es wieder schaffen: Nach der Panne bei den Wahlen in Berlin, versucht die SPD-Politikerin erneut, Regierende Bürgermeisterin zu sein.Bild: www.imago-images.de /Rüdiger Wölk
Politik

Berlin-Wahl: Die witzigsten Memes über Franziska Giffey

11.02.2023, 09:04
Mehr «Deutschland»

Ganz schön peinlich!

Das haben sich vermutlich alle gedacht, die 2021 in Berlin daran gearbeitet haben, die Bundestagswahl und auch die Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus zu organisieren. Peinlich, weil so unglaublich viel schiefging, dass die Wahl – zumindest die landesweite – wiederholt werden muss.

Es dauerte nicht lange, da tauchten schon die ersten Memes auf.

Leider sind unsere Gehirne manchmal aber wie Siebe – da flutscht ganz schnell mal was durch oder wir vergessen die Hälfte schon wieder.

Damit die Berliner:innen – oder seien wir ehrlich: eigentlich nur die noch Regierende Bürgermeisterin Franziska Giffey (SPD) – ihrer peinlichsten Erlebnisse nicht beraubt werden, haben wir die witzigsten Memes für euch zusammengesucht.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Big Trouble in "Dickes B"

Franziska Giffey wird gefühlt schon seit ihrem Rücktritt als Bundesfamilienministerin durch den Kakao gezogen. Denn: Sie legte ihr Ministerinnenamt wegen eines Plagiatsskandals nieder. Dass sie kurz darauf als Berliner Spitzenkandidatin vorgestellt wurde, stieß vielen sauer auf – und wie sollte man der Wut besser entgegnen als mit Humor?

Nun ja: Der begann schon mit Giffeys Einzug ins Berliner Rathaus. Super hohe Mieten, die Corona-Pandemie, Verkehr und Umweltverschmutzung, der offenbare Verfall der Kreativindustrie und die vielen Fehler, die bei Langzeitprojekten – wie etwa dem Bau des Berliner Flughafens – gemacht wurden.

Giffey freut sich sichtlich auf ihre neuen Herausforderungen ...

Franziska Jane Umbridge

Die ganzen Probleme ging sie aber offenbar nicht an. Die Kritik an der Berliner Bürgermeisterin riss nicht ein. Und offenbar versprüht Franziska Giffey einen ganz bestimmten Vibe – der die Meme-Produzent:innen nur so anheizt.

Wer könnte zum Beispiel behaupten, er oder sie habe noch nicht an die verachtete Hogwarts-Schulleiterin Dolores Jane Umbridge gedacht, als er oder sie Franzi Giffey hat reden hören?

Die Bewegung "Deutsche Wohnen & Co Enteignen" hat das jedenfalls. Genauso wie einer ihrer Unterstützer, Moheb Shafaqyar.

Aber da war doch noch mehr, oder?

Super eng mit Klitschko

Ja, klar: Franziska Giffey fiel zum Beispiel im Sommer 2022 wieder auf, weil sie einem russischen Satiriker-Duo auf den Leim gegangen war. Das hatte mit einem billigen Trick einen Videocall mit der Berliner Bürgermeisterin abgehalten – und dabei so getan, als wäre es Kiews Bürgermeister Vitaly Klitschko, mit dem Giffey da sprach.

Giffey und ihre Mitarbeitenden bemerkten diesen Fake erst nach 15 Minuten im Gespräch.

Prompt füllte sich die Meme-Blase, und ganz Deutschland machte sich über den Vorfall lustig. Auch, wenn die meisten diesen russischen Scherz an sich gar nicht so witzig fanden, so musste man doch darüber lachen, dass es gerade Giffey war, die hier reingelegt wurde.

Vorsicht mit der Pistole

Zu guter Letzt darf natürlich DAS Meme-Foto, das Deutschland von Giffey kennt, nicht fehlen. Giffey mit Knarre.

Im September 2022 hatte Giffey den Berlin-Marathon traditionell mit einem Startschuss eröffnet. Eigentlich nichts Besonderes. Das hat ihr Vorgänger Michael Müller auch getan. Aber der ist eben nicht Giffey, die Meme-Maschine.

Der wohl beliebteste Beitrag auf Twitter spielte auf Giffeys Vergangenheit als Politikerin im Berliner Bezirk Neukölln an – und natürlich dessen kriminelles Image. "Einmal Neukölln, immer Neukölln."

Giffeys Blick, dieser Satz, die Knarre – puh, schon ein bisschen creepy ...

Dann doch lieber Giffey – die Vorkämpferin des billigen Berliner Döners, oder? Auf diesem Meme steht sie wenigstens mit der Knarre für unsere Rechte ein.

Oder Giffey, die "Alman-Anette"? Schließlich gelten hier in Deutschland gewisse Regeln. Eine davon ist: Wehe, du hast Wasserflecken auf deinem Massivholz-Fliesentisch!

Last, but not least: Giffey, die hört, dass sie ihre Doktorarbeit verteidigen muss. Nun ja, wir wissen ja alle, dass da damals irgendwas schiefgelaufen ist ...

Haushalt: Bündnis fordert Reform der Schuldenbremse – "Staat Verursacher der Krise"

Deutschland ist in der Krise: Klima, Wirtschaft, Wohnungsmarkt, Gesundheitsversorgung, Infrastruktur und Bildungssystem – alles droht zu kollabieren. So zumindest ist der Eindruck, den Stefanie Langkamp, Stefan Körzell, Carla Reemtsma und Michael Groß haben.

Zur Story