Queen Elizabeth und Prinz Philip kommen offenbar nicht zur Taufe von Prinz Louis

09.07.2018, 11:3509.07.2018, 17:34

Der Buckingham Palace hat die Gästeliste für die Taufe von Prinz Louis veröffentlicht, die am Montag in der Königlichen Kapelle des St. James's Palastes stattfindet. Queen Elizabeth und Prinz Philip waren darauf nicht aufgeführt. Diese Entscheidung sei schon vor einiger Zeit getroffen worden und habe nichts mit der Gesundheit der Monarchin zu tun, hieß es aus dem Königshaus.

Anwesend sein werden:

  • Herzogin Kate und Prinz William
  • Herzogin Meghan und Prinz Harry
  • Herzogin Camilla und Prinz Charles
  • Kates Geschwister mit ihren Partnern
  • sowie Kates Eltern

Und natürlich sind die sechs Taufpaten dabei, die alle Freunde oder Verwandte des Elternpaares sind.

(sg)

Folg uns auf Facebook:

Deutsche Seenotretter stehen in Italien vor Gericht – "Europa verstößt jeden Tag gegen Menschenrechte"
Im Jahr 2017 rettete die Iuventa-Crew insgesamt 14.000 Menschen aus dem Mittelmeer. Am 21. Mai 2022 stehen insgesamt zehn Seenotretter der Organisation "Jugend rettet" in Italien vor Gericht. Ihnen wird „Beihilfe zur illegalen Migration“ vorgeworfen. Die damalige Einsatzleiterin Kathrin Schmidt sieht darin vor allem einen politischen Zweck.

Tag für Tag brechen Menschen von Libyen aus auf Richtung Europa – in der Hoffnung auf ein neues Leben fernab des Bürgerkrieges und dem Leid in ihrem Heimatland. Rund 100.000 entscheiden sich jährlich für den gefährlichen Weg über das Mittelmeer. Für viele endet dieser Weg tödlich. Seit dem Jahr 2014 sollen rund 21.800 Menschen während ihrer Flucht über das Mittelmeer gestorben oder verschollen sein. Die Zahlen sind das Ergebnis einer Erhebung des Flüchtlingshilfswerkes der Vereinten Nationen (UNHCR).

Zur Story