Das ausgekochte Schlitzohr: Hollywood-Legende Burt Reynolds ist gestorben

06.09.2018, 21:0706.09.2018, 21:25

Laut übereinstimmender Berichte aus US-Medien ist der Schauspieler Burt Reynolds im Alter von 82 Jahren gestorben. Das teilte dessen Manager unter anderem gegenüber "Hollywood-Reporter" mit. Die Film-Legende sei am Donnerstagmorgen mit einem Herzstillstand ins Krankenhaus eingeliefert worden.

  • Burton Leon Milo Reynolds, wie er mit bürgerlichem Namen hieß, wurde 1936 im US-Bundesstaat Michigan geboren.
  • Ursprünglich wollte er Profisportler werden.
  • Nach einer Knieverletzung durch einen Autounfall hängte er sein Dasein als Footballspieler an den Nagel und wandte sich der Schauspielerei zu.

Berühmt wurde er unter anderem für seine Rolle als Bandit im Film "Ein ausgekochtes Schlitzohr" aus dem Jahr 1977. Zu seinen erfolgreichsten Filmen gehörten aber auch "Beim Sterben ist jeder der Erste" und "Auf dem Highway ist die Hölle los".

(mbi)

Nach massiver Kritik: Annalena Baerbock bezieht Stellung zum Kampf der Iranerinnen

Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) hatte schon vor Beginn ihrer Amtszeit die feministische Außenpolitik in den Mittelpunkt ihrer Arbeit gestellt. Wenn es Frauen auf der Welt schlecht geht, sie weniger Rechte haben oder sie um ihr Leben fürchten müssen, dann geht es allen auf der Welt schlecht, ist ihre Devise.

Zur Story