International
Politik

Israel-Krieg: Shani Louk ist tot – Cousine nennt Details

ARCHIV - 19.10.2023, Berlin: Ricarda Louk zeigt bei einem Treffen mit Bundestagspräsidentin Bas ein Foto ihrer durch die Hamas entführten Tochter Shani Louk. Die seit dem Hamas-Terrorüberfall auf Isra ...
Die seit dem Hamas-Terrorüberfall auf Israel vermisste Deutsche Shani Louk ist tot.Bild: dpa / Christoph Soeder
Politik

Shani Louk ist tot – neue Details zum Tod der deutschen Festival-Besucherin

30.10.2023, 12:3430.10.2023, 14:32
Mehr «International»

Mit dem Gesicht nach unten, fast nackt und in unnatürlicher Haltung liegt die deutsche Staatsbürgerin Shani Louk auf einem Truck. Dabei ist sie umringt von Hamas-Terroristen und offensichtlich leblos: Das Video der angeblichen Entführung der 22-Jährigen ging um die Welt. Sie war bei dem brutalen Angriff der Hamas auf ein Festival in Israel verschleppt worden. Davon ging die Familie jedenfalls zunächst aus. Sie erhielt zuletzt die Information, dass Shani Louk schwerverletzt in einem Krankenhaus in Gaza liege.

October 8, 2023, Fort Lauderdale, Florida, USA: A man at a rally in support of Israel and to denounce Hamas following deadly attacks by the Palestinian terror organization.holds up a photo of festival ...
Das Video und die Fotos der leblosen Shani Louk gingen um die Welt.Bild: imago images / Ronen Tivony

Bis zur aktuellen tragischen Nachricht hat die Familie um die Freilassung der geliebten Tochter und Schwester gekämpft. Vergebens. Denn Shani Louk ist tot. Das gab nicht nur das israelische Außenministerium am Montag bekannt, sondern auch die Mutter und Schwester der 22-Jährigen. Die Cousine Shani Louks meldete sich ebenfalls zu Wort. Sie sprach über den Tod der Deutsch-Israelin. Unterdessen kommen immer mehr Details ans Tageslicht.

Shani Louk ist tot: Cousine spricht über Tod der 22-Jährigen

Das Hoffen und Bangen der Familie war umsonst. Wahrscheinlich war die 22-Jährige bereits am Tag des Überfalls der Hamas-Terroristen auf das Festival in der Negev-Wüste am 7. Oktober ermordet worden. Das israelische Militär habe das der Familie in der Nacht zum Montag mitgeteilt.

The site of a music festival near the border with the Gaza Strip in southern Israel is seen on Thursday. Oct. 12, 2023. At least 260 Israeli festival-goers were killed during the attack by Hamas gunme ...
Hamas-Terroristen ermordeten bei dem Festival in Israel mindestens 260 Menschen.Bild: AP / Ohad Zwigenberg

Die Cousine von Shani Louk, Ruthie, sagte am Montag gegenüber "Ynet": "Wir haben gestern eine offizielle Benachrichtigung von den IDF (Israelische Armee) und der ZAKA (Notfallorganisation) erhalten, die einen Brief enthielt, in dem stand, dass ein Knochen aus der Schädelbasis gefunden wurde." Ein DNA-Test offenbarte demnach, dass es sich um einen Knochen von Shani handele. Offenbar ein sicherer Beweis für den Tod ihrer Cousine. Denn: "Die Ärzte stellten fest, dass ein Mensch ohne diesen Knochen nicht leben kann, was sie zu dem Schluss brachte, dass sie verstorben ist." Dies hätten mehrere Experten bestätigt.

Shani Louk ist tot: Rätselraten um Todesursache und -zeitpunkt

Wie Ricarda Louk, die Mutter von Shani, gegenüber "Ntv" mitteilte, sei ihre Tochter möglicherweise durch einen Schuss in den Schädel getötet worden.

09.10.2023, Baden-Württemberg, Sulz am Neckar: Orly Louk, Tante der 22-jährigen Shani Louk, sitzt auf einer Couch und zeigt ein Handyfoto ihrer Nichte. In einer beispiellosen Aktion hatte die islamist ...
Shani Louk ist tot. Ihre Mutter hatte wochenlang versucht, ihre vermeintlich noch lebende Tochter zu befreien.Bild: TNN / David Pichler

Wann und wie genau die 22-Jährige getötet wurde, war am Montagmittag unklar. Teils widersprechen sich die Angaben. Denn kurze Zeit später sagte der israelische Staatspräsident Jitzchak Herzog gegenüber "Bild", wie grausam Shani Louk nach ihrer Verschleppung nach Gaza ermordet worden sei: "Es tut mir wirklich leid, berichten zu müssen, dass wir jetzt die Nachricht erhalten haben, dass Shani Nicole Louk als ermordet und tot bestätigt wurde. Man hat ihren Schädel gefunden." Dies bedeute, "dass diese barbarischen, sadistischen Tiere ihr einfach den Kopf abgehackt haben, als sie Israelis angriffen, folterten und töteten." Er nennt dies eine große Tragödie und spricht der Familie sein Beileid aus.

Zunächst ging die Familie der jungen Festival-Besucherin davon aus, dass sie bei dem Hamas-Angriff zwar schwer verletzt wurde, aber am Leben war. Nun hat die Familie nach Wochen des Bangens um Shani Gewissheit. Dies sei gut, obwohl die Nachricht um den Tod ihrer Tochter furchtbar sei. "Wenigstens hat sie nicht gelitten", sagte Ricarda Louk.

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Festival in Israel: Viele Tote wurden noch nicht identifiziert

Das Musikfestival im Süden Israels nahe der Grenze zum Gazastreifen war eines der ersten Ziele, das von Hamas-Terroristen angegriffen wurde. Etwa 260 Feiernde wurden dabei ermordet. Einige wurden nach Gaza verschleppt.

The body of a killed Hamas militant lies on the ground at the site of a music festival, near the border with Gaza Strip in southern Israel, Thursday. Oct. 12, 2023. At least 260 Israeli festivalgoers  ...
Hamas-Terroristen richteten bei dem Festival in Israel ein Blutbad an.Bild: AP / Ohad Zwigenberg

Videos zeigen, wie die Hamas-Kämpfer mit Gleitschirmen auf das Festival-Gelände flogen und dann ein Blutbad anrichteten. Noch immer ist die Identifikation vieler Leichen nicht abgeschlossen. Nach Militärangaben wegen des schlechten Zustandes zahlreicher Toter. Seit dem Überfall der Hamas herrscht Krieg in Nahost. Israel startete mit massiven Gegenangriffen auf den Gazastreifen.

Mögliche Biden-Nachfolgerin: Alte Harris-Fake-News kommen wieder hoch

Auf Kamala Harris lastet einmal mehr die Aufmerksamkeit der gesamten Weltöffentlichkeit. Bereits als Joe Biden zum 46. US-Präsidenten gewählt wurde und sie seine auserkorene "Running mate" und dann Vize-Präsidentin wurde, hatte sie die Welt im Blick.

Zur Story