Im Kaspischen Meer ist es unweit eines Erdgasfeldes zu einem großen Feuer gekommen.
Im Kaspischen Meer ist es unweit eines Erdgasfeldes zu einem großen Feuer gekommen.Bild: www.imago-images.de / Gavriil Grigorov

Großes Feuer im Kaspischen Meer nahe Erdgasfeld – Ursache unklar

05.07.2021, 08:37

Vor der Küste der Südkaukasusrepublik Aserbaidschan ist aus zunächst ungeklärter Ursache ein großes Feuer unweit eines Erdgasfeldes im Kaspischen Meer ausgebrochen. Der aserbaidschanische Zivilschutz dementierte am Sonntagabend Berichte, wonach es zu einer Explosion auf einer Offshore-Plattform gekommen sein soll. Es habe dort keinen Unfall gegeben. Derzeit untersuchten Experten die Brandursache, hieß es.

Videos von Explosion auf Social Media gelandet

In den sozialen Netzwerken hatten Menschen zuvor Videos von den riesigen Flammen veröffentlicht. Einige Medien hatten daraufhin berichtet, es könnte eine Explosion auf einer Offshore-Plattform gegeben haben.

(nb/dpa)

Besuch in Moskau: Baerbock dringt auf baldige Friedensgespräche im Ukraine-Konflikt

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock hat sich bei einem Treffen mit ihrem russischen Kollegen Sergej Lawrow für eine rasche Wiederaufnahme von Friedensverhandlungen im Ukraine-Konflikt ausgesprochen. Dies sei wichtig für die Sicherheit in Europa, sagte die Grünen-Politikerin vor Journalisten nach ihrem Gespräch mit Lawrow am Dienstag in Moskau. Dazu solle ein nächstes Treffen im Normandie-Format zusammenkommen - also auf Vermittlung Deutschlands und Frankreichs mit der Ukraine und Russland.

Zur Story