US-Präsident Donald Trump bei einem Auftritt am Samstag.
US-Präsident Donald Trump bei einem Auftritt am Samstag.Bild: www.imago-images.de / JOHN ANGELILLO

Trump trinkt auf seltsame Weise Wasser: Szene sorgt für Spott

14.06.2020, 10:5015.06.2020, 08:47

Am Samstag ist US-Präsident Donald Trump vor der Abschlussklasse der berühmten Militärakademie West Point aufgetreten. Er vermied während der Rede jede Kontroverse, ging etwa nicht auf die derzeitigen Anti-Rassismus-Proteste im Land ein.

Eine Szene sorgte in den sozialen Netzwerken allerdings für Aufsehen: Während seiner Rede wollte Trump einen Schluck von seinem Wasserglas nehmen, benötigte dazu aber beide Hände.

"Trump hat immer noch nicht ganz herausgefunden, wie man Wasser trinkt", schrieb der US-Journalist Aaron Rupar spöttisch.

Autor Tony Posnanski schrieb: "Hält nicht jeder ein Glas, sieht es an, versucht es, an den Mund zu setzen, scheitert, benutzt dann die andere Hand, um zu assistieren und Wasser zu trinken wie Trump?"

Es war nicht das erste Mal, dass Trump auf kuriose Weise bei einem Auftritt einen Schluck Wasser zu sich genommen hat, woran dieser Twitter-Nutzer erinnerte:

Diese Twitter-Nutzerin wünscht sich einen Trink-Wettbewerb im Falle eines TV-Duells zwischen Trump und seinem designierten demokratischen Herausforderer Joe Biden.

Trump tritt Gerüchten um seinen Gesundheitszustand entgegen

Über noch eine weitere Szene wird in den sozialen Netzwerken diskutiert: Nach dem Ende seiner Rede ging Trump sehr vorsichtig mit kleinen Schritten die Rampe der Bühne hinunter. Es finden sich Kommentare auf Twitter, in denen über Trumps Gesundheitszustand spekuliert wird.

Trump selbst trat diesen Gerüchten entgegen und twitterte am Sonntag: "Die Rampe, die ich nach meiner Rede in West Point hinuntergelaufen bin, war sehr lang und steil, hatte kein Geländer und, was am entscheidendsten ist, sie war sehr rutschig."

(ll)

Schüsse und dutzende Verletzte: Unangemeldete Corona-Demo in Rotterdam hinterlässt Verwüstung

Bei schweren Ausschreitungen in Rotterdam bei einer Kundgebung gegen schärfere Corona-Regeln hat es nach Schüssen der Polizei sieben Verletzte gegeben. "Es gibt Verletzte in Zusammenhang mit den abgegebenen Schüssen", teilte die Polizei in der niederländischen Hafenstadt am späten Freitagabend mit.

Zur Story