International
USA

Emotionale Rede: Kelly Clarkson protestiert unter Tränen gegen Waffengesetz

LAS VEGAS, NV - MAY 20: Host Kelly Clarkson speaks onstage during the 2018 Billboard Music Awards at MGM Grand Garden Arena on May 20, 2018 in Las Vegas, Nevada. (Photo by Kevin Winter/Getty Images)
Kelly Clarkson führte auch als Moderatorin durch den AbendBild: Getty Images North America
USA

Emotionale Rede: Kelly Clarkson protestiert unter Tränen gegen Waffengesetz

21.05.2018, 12:0121.05.2018, 16:50
Mehr «International»

US-Sängerin Kelly Clarkson ("Since You Been Gone") hat bei den Billboard Music Awards ein engagiertes Plädoyer für strengere Waffengesetze in den USA gehalten.

"Und wieder einmal trauern wir alle um mehr Kinder, die ohne jeden Grund gestorben sind", sagte Clarkson zu Beginn der Show am Sonntag in Las Vegas unter Tränen mit Blick auf die Schießerei in Santa Fe mit zehn Toten zwei Tage zuvor.

"Und wieder einmal trauern wir alle um mehr Kinder, die ohne jeden Grund gestorben sind."
Kelly Clarkson

"Wie wäre es also, wenn wir mal keine Schweigeminute einlegen? Warum legen wir nicht mal eine Actionminute ein?"

Die aus Texas stammende Sängerin führte auch als Moderatorin durch den Abend und rief den Prominenten in der MGM Grand Garden Arena zu: 

"In Euren Gemeinschaften, wo ihr lebt, mit euren Freunden, mit allen, lasst uns eine Actionminute einlegen. Lasst uns einen Moment der Veränderung anstoßen."

(pbl/dpa)

USA: "Katastrophe" – Republikaner haben Angst vor Trumps TV-Duell mit Biden

Ein halbes Jahr vor den richtungsweisenden Präsidentschaftswahlen in den USA biegen die Parteien und Kandidaten in die heiße Phase des Wahlkampfs ein. Es ist eine komische Gemengelage: Einerseits bestimmen die zahlreichen Gerichtsverfahren des Ex- und vielleicht kommenden Präsidenten Donald Trump die Schlagzeilen seit Monaten.

Zur Story