Sport
Politik

Sorge um Ex-Bundesliga-Star: Ali Daei im Iran festgehalten

01.04.2022, FIFA-Fussball-WM 2022 Katar Endrunden-Auslosung in Doha Katar, im Doha Exhibition Center DECC, Ali Daei Iran *** 01 04 2022, FIFA World Cup 2022 Qatar Final Draw in Doha Qatar , at Doha Ex ...
Ali Daei im Iran festgehalten, wie eine Menschenrechtsorganisation mitteilt.Bild: IMAGO/MIS International
Politik

Sorge um Ex-Bayern-Star: Ali Daei im Iran festgehalten

26.10.2022, 14:2626.10.2022, 15:12
Mehr «Sport»

Seit dem Tod der 22-jährigen Kurdin Mahsa Amini, die von der iranischen Sittenpolizei wegen "unangemessener Kleidung" festgenommen worden und in Verbindung mit ihrer Ingewahrsamnahme verstorben war, reißen die Proteste im Iran nicht ab. Einer, der mittendrin ist: Ex-Bundesliga-Star Ali Daei, der für Hertha BSC und den FC Bayern spielte.

Der Iraner unterstützt seit Beginn der Demonstrationen die Protestbewegung im Land. Nun wurde Daei festgehalten, wie eine Menschenrechtsorganisation mitteilt.

Daei und andere Protestierende riskieren regelmäßig ihr Leben

Der Fußballer kämpft für die Frauenrechte im Land, gemeinsam mit Tausenden Unterstützern. Dabei muss er immer wieder drastische Maßnahmen seitens der iranischen Regierung befürchten. Zuletzt wurde unter anderem sein Pass beschlagnahmt, ihm letztlich aber zurückgegeben.

(190220) -- DOHA, Feb. 20, 2019 -- Iran s Saipa FC head coach Ali Daei reacts during the AFC Asian Champions League qualifying match between Qatar s Al Rayyan SC and Iran s Saipa FC in Doha, capital o ...
Der Fußballer Ali Daei kämpft für die Frauenrechte im Iran.Bild: imago sportfotodienst / Xinhua

Die Proteste im Iran ebben nicht ab. Besonders am 40. Tag nach dem Tod der jungen Amini protestierten zahlreiche Menschen im Iran für mehr Frauenrechte. An der Beerdigung der Iranerin gab es großen Andrang, zahlreiche Iraner:innen wollten daran teilnehmen – so auch Daei.

Schüsse und Gewalt: Fußballer im Iran von Sicherheitskräften festgehalten

Am Vorabend der Trauerfeier soll er sich gemeinsam mit Hamed Lak, einem iranischen Fußballer, im Kurd Hotel der Stadt Saqqez aufgehalten haben. Vor dem Gebäude hätten sich Einwohner:innen versammelt.

Dort seien die beiden Fußballer von Sicherheitskräften in das Gästehaus der Regierung gebracht worden, wie die unabhängige Menschenrechtsorganisation Hengaw auf Twitter mitteilte. Dort wurden sie demnach unter die strenge Sicherheitsaufsicht des Geheimdienstes gestellt. Wie es ihm nach dem Vorfall ergangen ist, ist nicht bekannt.

Die Situation vor Ort aber war brenzlig. Auf einem Video der Organisation, die über Menschenrechtsverletzungen im Iran berichtet, ist zu hören, wie geschossen wird. Hengaw zufolge sollen die Sicherheitskräfte das Feuer auf die Menschen vor dem Hotel eröffnet haben.

Diese Szenen zeigen, wie gefährlich die Lage für die Protestierenden im Iran ist. Dennoch gehen weiterhin zahlreiche Menschen auf die Straße.

Neben Daei unterstützen weitere Fußballer die Proteste

Neben Ali Daei, der regelmäßig dafür sein Leben aufs Spiel setzt, unterstützen auch Ali Karimi (früher Bayern und Schalke) sowie der aktuelle Bundesliga-Star Sardar Azmoun (Leverkusen) die Proteste.

Daei spielte von 1997 bis 1998 für Arminia Bielefeld, von 1998 bis 1999 für den FC Bayern und von 1999 bis 2002 für Hertha BSC in der Bundesliga. Dabei kam der ehemalige Stürmer in 107 Bundesliga-Partien auf 19 Tore und sechs Vorlagen.

Nach Nicht-Nominierung zur EM 2024: Mats Hummels kriegt unerwartete Unterstützung

Bei den Nominierungen für den EM-Kader 2024 hat Bundestrainer Julian Nagelsmann einige schwere Entscheidungen treffen müssen. 27 Spieler haben es ins DFB-Aufgebot geschafft, der Rest der potenziellen EM-Fahrer muss zu Hause bleiben.

Zur Story