Bild: iStockphoto/watson montage

Errätst du, wo Politiker noch mehr verdienen als in Deutschland?

19.02.2019, 13:58

Wenn ein Parlament darüber abstimmt, ob es mehr Geld für seine eigenen Abgeordneten geben soll, dann regen sich alle auf. Die Bürger, weil die Politiker mehr bekommen. Die Regierung, weil die Opposition sich beschwert und trotzdem mitmacht. Die Opposition, weil die Regierung ihr genau das vorwirft.

Ja, es ist ein Kreuz mit diesem Geld – nur es nehmen, das tun dann doch immer alle. Ab Juli bekommen die Abgeordneten des Bundestags deshalb höhere Gehälter. Dann gibt es 10.073 Euro brutto im Monat. Wir überlassen jetzt einmal dem Stammtisch den Streit darüber, ob die Höhe dieses Betrags gerechtfertigt ist, oder nicht.

Stattdessen fordern wir euch einfach einmal heraus. Wisst ihr, wie viel Politiker so in anderen Ländern verdienen? Haben die deutschen Parlamentarier im Vergleich wenig, oder viel mehr?

Hier das Quiz:
Quiz

Quellen: Wir haben uns die Zahlen aus mehreren Quellen zusammenrecherchiert. Weil das für viele Länder aber extrem schwierig ist, waren wir vor allem dankbar über diese Aufstellung von Euronews. – weil die Erhebung aus dem Jahr 2016 stammt, könnten einige Zahlen schon wieder angestiegen sein.

(mbi)

Diese Charaktere könnten auf dem Eisernen Thron landen

1 / 7
Diese Charaktere könnten auf dem Eisernen Thron landen
quelle: hbo montage
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

So krass unterschiedlich wurde der Joker bisher dargestellt

Video: watson/Marius Notter

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Exklusiv

Grünen-Politiker Erik Marquardt kritisiert G20-Afghanistan-Gipfel: "Man macht die gleichen Fehler, die man vor 20 Jahren gemacht hat"

Die Taliban erobern Afghanistan und es gibt einen Aufschrei in der deutschen Gesellschaft. Dann kommt die Bundestagswahl und die Zustände am Hindukusch geraten fast wieder in Vergessenheit. Aber nur fast.

"Kabul Luftbrücke" rettet weiter. Nur nicht mehr ganz so medienwirksam, wie es die Initiative, die unter anderem von Grünen-Politiker Erik Marquardt ins Leben gerufen wurde, noch im August getan hat – zu der Zeit, als die neue alte Afghanistan-Krise ihren zwischenzeitlichen Höhepunkt hatte. Zumindest, was die mediale Aufmerksamkeit angeht.

Dass noch immer Deutsche in Afghanistan festsitzen, dass dort noch immer Menschen von den radikal-islamischen Taliban verfolgt werden, dass Frauenrechte, …

Artikel lesen
Link zum Artikel