Deutschland
Politik

Markus Söder erntet Spott für Benehmen während Sicherheitskonferenz

14.02.2023, Bayern, München: Markus Söder, (CSU) Ministerpräsident von Bayern, überreicht in der bayerischen Staatskanzlei den weiblichen Kabinettsmitgliedern zum Valentinstag Blumensträuße. Foto: Pet ...
Markus Söder betritt bei der Münchener Sicherheitskonferenz internationales Parkett. Bild: dpa / Peter Kneffel
Politik

Markus Söder erntet Spott für Benehmen während Sicherheitskonferenz

20.02.2023, 18:02
Mehr «Deutschland»

Einmal im Jahr steht die bayerische Hauptstadt besonders im internationalen Rampenlicht: zur Münchener Sicherheitskonferenz. Seit den 1960er-Jahren treffen sich hier hochrangige Vertreter:innen und Expert:innen aus Politik, Militär, Wirtschaft sowie von Nichtregierungsorganisationen.

Im Fokus stehen sicherheitsrelevante Themen – und gerade dieses Jahr gab es viele hochbrisante Konflikte, Krisen und Kriege zu besprechen. Doch ausgerechnet den Gastgeber haben die Diskussionen und Reden aber scheinbar nicht mitgerissen.

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) ist durch sein Auftreten bei der Konferenz im Hotel Bayerischer Hof heftig in die Kritik geraten.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Söder sitzt "bockig" Kaugummi kauend während Scholz-Rede

SPD-Politiker Kaj Hoffmann teilt ein Video auf Twitter, auf dem Söder die Rede des deutschen Bundeskanzlers Olaf Scholz (SPD) lauscht. Dabei fallen seine kräftigen Kaubewegungen auf. Für Hoffmann steht fest: Söder kaut Kaugummi "wie ein bockiger Schuljunge."

Das ist seiner Meinung nach respektlos und unprofessionell. Er weist daraufhin, welchen Shitstorm wohl Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) oder die ehemalige Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) dafür einstecken müssten.

Dieses Benehmen fällt auch dem politischen Beobachter Sebastian Eberle auf. Auf Twitter postet er dazu zwei Fotos von Söder, der mit ausgestreckten Beinen lässig in der vorderen Reihe sitzt. Seine Mimik sticht sichtlich hervor: Er wirkt gelangweilt, oder einfach müde? Eberle stichelt: Ein ganz wichtiger Akteur der Konferenz verfolgt die Reden und Diskussionen "mit größtem Interesse".

Söders Selfies: Mit Politpromis um die Wette strahlen

"Dafür aber fleißig Bilder neben Staatsfrauen und Männern auf Twitter posten, um sich wichtig zu machen", kritisiert ein Twitter-User in den Kommentaren. Und ja, es ist auffällig: Söder wirkt viel frischer, motivierter und fröhlicher auf seinen Selfies mit bekannten Politiker:innen. Etwa auf dem Foto mit der finnischen Premierministerin Marin Sanna.

Auch beim Treffen mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron setzt Söder ein charmantes Lächeln auf.

Dieser Kontrast fällt etwa der Journalistin Judith Görs auf. Sie stellt dazu zwei Fotos gegenüber: Söder, wenn es einen Fototermin mit einem Politpromi gibt vs. wenn Politpromi über Sicherheitspolitik spricht.

Der Journalist Rainer Woratschka schreibt auf Twitter: "So geht's nicht". Das nächste Mal könne Söder gleich noch mit Schlafbrille und einem Hocker zum Beine-Hochlegen teilnehmen.

Söder mag desinteressiert bei der Rede von Scholz wirken, aber beim Vieraugengespräch mit dem Kanzler kehrt die gute Laune Söders wohl zurück. Das zeigen Fotos, die er auf Twitter mit der Welt teilt. "Wenn es um die Sicherheit für Deutschland geht, gibt es keine Parteigrenze", schreibt er. Dann würden die demokratischen Kräfte zusammenhalten.

Das Motto der Konferenz lautet "Frieden durch Dialog" – das nehmen sich wohl auch Söder und Scholz zu Herzen. Schließlich stehen die Union und SPD oft auf Kriegsfuß. Woher Söders sichtlich "gelangweiltes Auftreten" bei der Rede Scholz herrührt, bleibt aber ein Rätsel. Er selbst hat sich nicht zu der Kritik geäußert.

Bundeswehr-Reform: Umfrage zeigt, was junge Menschen von einer Wehrpflicht halten

"Ich kiff' die ganze Nacht durch vor der Musterung", so besingt die Band K.I.Z. auf ihrem Album im Jahr 2024 das Thema Frieden. Für viele in der jungen Generation gleicht Krieg in Westeuropa tatsächlich der absoluten Dystopie, auch die Beteiligung etwa durch Waffenlieferungen an die Ukraine sehen viele kritisch.

Zur Story