Schauspieler Arnold Schwarzenegger will die russische Bevölkerung mit einem Video über die Lügen ihrer Regierung aufklären.
Schauspieler Arnold Schwarzenegger will die russische Bevölkerung mit einem Video über die Lügen ihrer Regierung aufklären.screenshot/twitter/schwarzenegger

"Schlimme Dinge, von denen ihr wissen solltet" – Schwarzenegger ruft Russen zum Kampf gegen Propaganda auf

18.03.2022, 08:5818.03.2022, 10:52

Hollywoodstar Arnold Schwarzenegger hat die russische Bevölkerung dazu aufgerufen, sich gegen die Propaganda ihres Staates zu wehren. "Ich spreche heute zu euch, weil es Dinge in der Welt gibt, die euch vorenthalten werden – schreckliche Dinge, von denen ihr wissen solltet", sagte der 74-Jährige in dem bei Twitter und Telegram veröffentlichten Video.

Er selbst habe im Laufe seiner Karriere eine tiefe Verbindung zu Russland aufgebaut und empfinde "nichts als Zuneigung und Respekt" für die Menschen dort. Aufgrund des brutalen Vorgehens des Putin-Regimes sei Russland nun aber von der restlichen Welt isoliert.

Die Regierung habe die Bevölkerung und die Soldaten über die wahren Gründe für den Krieg in der Ukraine belogen. "Die Machthaber im Kreml haben diesen Krieg begonnen. Dies ist nicht der Krieg des russischen Volkes", sagte Schwarzenegger.

"Ich weiß, dass sich das russische Volk nicht darüber bewusst ist, dass solche Dinge geschehen. Deshalb fordere ich die russische Bevölkerung und die russischen Soldaten in der Ukraine auf, die Propaganda und die Desinformation zu durchschauen, die man erzählt", sagte Schwarzenegger.

Er wisse auch, dass niemand von Außenstehenden gern Kritisches über die eigene Regierung höre, so Schwarzenegger. Doch er habe mit "derselben Besorgnis" zur amerikanischen Bevölkerung gesprochen, als am 6. Januar 2021 ein wütender Mob den US-Kongress gestürmt habe.

Video hat schon 20 Millionen Views

"Ich bitte Sie, mir zu helfen, die Wahrheit zu verbreiten", sagt Schwarzenegger an die Zuschauer des Videos. "Informieren Sie Ihre russischen Mitbürger über die humanitäre Katastrophe, die sich in der Ukraine abspielt." Schon jetzt hat er mit dem Video viele Menschen erreicht: Auf Twitter wurde es bereits 20 Millionen mal angeklickt.

Menschen, die in Russland gegen den Krieg demonstrierten, nannte Schwarzenegger seine "neuen Helden". Und auch an Russlands Präsident Wladimir Putin wandte sich Schwarzenegger direkt: "Sie haben diesen Krieg begonnen. Sie führen diesen Krieg. Sie können diesen Krieg stoppen."

Schwarzeneggers Botschaft kommt bei Russen im Netz an

Die Reaktionen auf das Video sind fast durchweg positiv. Schwarzeneggers Meinung sei in Russland sehr wichtig, da er mit seinen Filmen viele Generationen erreicht habe, schreibt eine Userin, die auch angibt, im Team des inhaftierten russischen Oppositionspolitikers Alexei Nawalny zu arbeiten.

Ein anderer User schreibt, er könne gar nicht aufhören zu weinen nach dem Video. Die Botschaft sei so wichtig für Menschen aus Russland, die sich gegen den Krieg stellen würden. Dass das Video möglichst viele Menschen erreicht, hofft auch ein anderer Twitter-Nutzer. Er dankt Schwarzenegger dafür und wünscht sich, dass es auf allen Handys im Land gespielt wird.

(nik)

Tausende demonstrieren in den USA nach Abtreibungsurteil des Obersten Gerichts

Nach der Entscheidung des Obersten Gerichtshofs der USA gegen das US-weite Recht auf Abtreibung sind landesweit tausende Menschen auf die Straße gegangen. Demonstrationen gab es am Freitag (Ortszeit) unter anderem in Washington, Miami, Houston und dutzenden weiteren Städten.

Zur Story