Ein glückliches Tanzpaar.
Ein glückliches Tanzpaar.Bild: facebook

Schülerin hat nur noch wenige Wochen zu leben – Gemeinde erfüllt ihr ihren größten Wunsch

18.02.2019, 10:10

In den USA ist der Abschlussball einer der wichtigsten Tage im Leben eines Teenies und wird in der Regel über Monate hinweg geplant. Schülerinnen und Schüler fiebern dem Tag lange entgegen – nicht nur, weil der sogenannte "Prom" das Ende ihrer Schulzeit signalisiert, sondern auch, weil an diesem einen Tag Erinnerungen fürs Leben entstehen. Das ist zumindest die Hoffnung.

Eigentlich müsste sich der Jahrgang 2019 noch ein paar Monate gedulden, bis sie ihre Urkunden ausgehändigt und am Abend bei der Party das Tanzbein schwingen dürfen. Denn der amerikanische Abschlussball findet normalerweise im Frühling statt.

In Rockford, llinois wurde bereits am vergangenen Wochenende "Prom" gefeiert – für Schülerin Izabella Sotelo.

Ein Prom für eine Person – was dahinter steckt

Izabella leidet an Leberversagen. Die unheilbare Diagnose bekam sie erst im vergangenen Dezember. Die Zeit drängt, Izabella hat nur noch wenige Wochen Zeit.

Für die Schülerin und ihre Familie ist es immer noch "schwer zu begreifen", so Mutter Tammie Cogdill in einem Interview mit einem lokalen TV-Sender. Die verbliebene Zeit wolle die Familie mit möglichst vielen positiven Erlebnissen füllen. Dafür hat die Schülerin eine persönliche Bucket List angelegt und arbeitet diese nun fleißig ab. So hat sich die Schülerin bereits ein Tattoo stechen lassen.

Organisatorin Tressie Nesemeier erklärt:

"Als ihre Mutter und von der Verschlechterung von Lizzys Zustand erzählte, wollte ich dabei helfen, die letzten Tage so schön wie möglich für sie zu gestalten. Ich wollte, dass sie all das erleben darf, was ganz normale Mädchen in ihrem Alter auch erleben und dazu gehört ein Abschlussball"

Der letzte große Punkt: der Besuch ihres Highschool-Abschlussballs. Weil jedoch unklar ist, ob Izabella den regulären Termin erleben wird, hat man in Rockford zusammengeschmissen: In der vergangenen Woche nahm Izabella an der offiziellen Zeremonie mit Übergabe des Abschlusszeugnisses teil – am Wochenende dann der "Prom".

Zahlreiche Spender sorgten dafür, dass Izabella ihren "Prom for One" in einem Hotel feiern durfte.

Ein charmantes Date hatte Izabella auch.
Ein charmantes Date hatte Izabella auch.Bild: facebook

Das Krankenhaus, in dem die Schülerin betreut wird, veröffentlichte die Bilder ihres verschneiten Abiballs nun unter dem Hashtag #MercyhealthCares auf seiner Facebook-Seite – und die Fotos von Izabellas "Prom for One" gehen viral.

(mr)

Einblicke in ehemals besetztes Gebiet: Zerstörung kennt keine Grenzen
Watson-Politikredakteurin Joana Rettig ist mit dem zweiten Vorsitzenden der Stuttgarter Organisation STELP, Patrick Münz, in der Ukraine. Sie verteilen Hilfsgüter und evakuieren Menschen aus Kriegsgebieten. Ein Protokoll.

Von Mannheim über Lwiw nach Dnipro. Das war Mitte Mai die Route von Patrick Münz und Okan Baskonyali. Von Dnipro aus sollte es dann weitergehen: Dahin, wo sie gebraucht werden.

Zur Story