International
USA

Donald Trump. Mann macht WCs in Nationalpark sauber – und schickt dem US-Präsidenten die Rechnung

U.S. President Donald Trump talks to the media on the South Lawn of the White House upon his return to Washington from New Orleans on January 14, 2019. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY WAPG20190114 ...
Donald Trump sieht lieber Müllberge als Migranten über der Grenze.Bild: imago stock&people/twitter
USA

Mann macht WCs in Nationalpark sauber – und schickt Trump die Rechnung

15.01.2019, 18:28
Mehr «International»

Der aktuelle Government Shutdown betrifft auch die Nationalparks in den USA. Die meisten Mitarbeiter sind siet Wochen im Zwangsurlaub. Die Folge: Naturreservate wie der Joshua Tree National Park in Kalifornien wurde geschlossen, weil Besucher die Bäume beschädigen. 

In vielen anderen Parks stapeln sich die Müllberge und auch Vandalismen nehmen zu.

Nun hat der Ehemann der demokratischen Gouverneurin Kate Brown, Dan Brown (nicht der Autor), eine Aktion gebracht, die das Problem genau veranschaulicht. Er fuhr in den Mount Hood National Forest in Oregon, um die zugemüllten Toiletten im Park sauber zu machen.

Dan Brown machte Vorher-Nachher-Fotos und schickte Donald Trump eine Rechnung in Höhe von 28 Dollar (rund 24,50 Euro).

(tl)

USA: Experte erklärt, wie Trump das Attentat für sich nutzen wird

Der sowieso schon ereignisreiche Präsidentschaftswahlkampf in den USA hat eine weitere schockierende Wendung genommen: Am Samstag (Ortszeit) wurde auf den Ex-Präsidenten und derzeit wieder im Wahlkampf befindlichen, republikanischen Kandidaten Donald Trump ein Attentat verübt. Als Trump bei einer Wahlkampfveranstaltung in der Kleinstadt Butler in Pennsylvania auf der Bühne stand, wurde mehrmals auf ihn geschossen.

Zur Story