Unterhaltung
Prominente

Angela Merkel im Urlaub: Altkanzlerin fliegt Holzklasse

07.06.2022, Berlin: Die ehemalige Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) winkt im Berliner Ensemble. Unter dem Motto
Starallüren sind bei Altkanzlerin Angela Merkel Fehlanzeige. Bild: dpa / Fabian Sommer
Prominente

Angela Merkel im Urlaub: Altkanzlerin fliegt Holzklasse

14.03.2023, 15:42
Mehr «Unterhaltung»

Angela Merkel stehen als Altkanzlerin zahlreiche Vorzüge zu: etwa ein Büro mit neun Mitarbeitenden, Altersbezüge von rund 15.000 Euro und Personenschutz. Letzterer auch im Ausland und auf Staatskosten. Trotzdem ist die ehemalige Bundeskanzlerin für ihre Bodenständigkeit bekannt, wird des Öfteren etwa beim Einkaufen oder beim Bäcker gesehen. Trotz Personenschutz wurde sie dabei sogar schon einmal beklaut.

Auch beim Rückflug von ihrem Urlaub mit Ehemann Joachim Sauer auf Fuerteventura zeigte Merkel Bodenständigkeit: Sie reiste weder wie früher im eigenen Regierungsjet, noch in der First Class.

Neu: dein Watson-Update
Jetzt nur auf Instagram: dein watson-Update! Hier findest du unseren Broadcast-Channel, in dem wir dich mit den watson-Highlights versorgen. Und zwar nur einmal pro Tag – kein Spam und kein Blabla, versprochen! Probiert es jetzt aus. Und folgt uns natürlich gerne hier auch auf Instagram.

Angela Merkel reist Holzklasse bei Eurowings

Bei etwa 22 Grad und Sonne hat die Altkanzlerin mit ihrem Ehemann einen relaxten Urlaub auf der kanarischen Insel verbracht. Nach Hause ging es dann am Samstag mit einem Airbus 320-200 der Fluggesellschaft Eurowings, wie die "Bild" berichtete.

Merkel wurde zwar zur Maschine begleitet und durfte als erste einsteigen. Ansonsten verhielt sie sich aber wie eine ganz normale Urlauberin, flog sogar Economy Class, heißt es in dem Bericht. Etwa 500 Euro kostet ein solcher Flug momentan.

17.10.2022, Nordrhein-Westfalen, K�ln: Bodenpersonal steht an Flugzeugen von Eurowings am Flughafen K�ln/Bonn. Am Flughafen K�ln/Bonn fallen viele Starts von Flugzeugen der Airline aus, weil die Pilot ...
Die Lufthansa-Tochter "Eurowings" ist auf Direktflüge innerhalb Europas spezialisiert. Bild: dpa / Rolf Vennenbernd

Fotos zeigen die 68-Jährige, wie sie mit dunkelblauer FFP2-Maske in ihrer Sitzreihe auf eine Lücke in der Passagierschlange wartet.

Nach "Bild"-Informationen saß die Altkanzlerin an einem gewöhnlichen Fensterplatz und ihr Ehemann zwei Sitze weiter am Gang. Einige Reihen dahinter war demnach ein Bodyguard positioniert. Merkel soll während des Fluges auf ihrem Tablet gelesen und Kreuzworträtsel gelöst haben. Nach der verspäteten Landung in Berlin soll sie wieder von Sicherheitspersonal abgeholt worden sein. Ehemann Joachim Sauer holte laut dem Bericht die Koffer.

Im Urlaub will die Altkanzlerin offenbar nicht auffallen

Auch während ihres Aufenthalts auf Fuerteventura verzichtete Angela Merkel auf Extravaganz. Sie wohnte laut dem Bericht im ruhigen 4-Sterne-Hotel "Innside by Meliá". Die Kette hat auch einen Standort in Berlin und kostet für ein Doppelzimmer mit Frühstück pro Nacht etwa 200 Euro. Das Adults-Only-Hotel liegt abseits des Touristentrubels mitten in den Dünen und verfügt unter anderem über einen Pool.

Die einzigen Vorzüge, die Merkel sich dort gönnte, waren laut "Bild" drei Personenschützer und ein reservierter Tisch im Bio-Restaurant mit Blick auf die Dünenlandschaft. Das Medium zitiert einen Hotelgast, der erzählte, dass Merkel sich "verhielt wie jeder andere Tourist". Demnach "wartete sie geduldig, bis ihr Toast aus dem Laufband-Toaster kam."

Regina Halmich verrät Details zum Raab-Comeback: "Das will er auch auf keinen Fall"

Um die Ostertage beherrschte vor allem ein Thema die Schlagzeilen: ein mögliches Comeback von Stefan Raab. Mehrere Videos auf Instagram legten genau das nahe. Vor rund zehn Jahren zog sich Raab aus der Öffentlichkeit zurück und agiert seitdem bei großen TV-Produktionen nur noch im Hintergrund. Kurz nach den jüngsten Spekulationen wurde bekannt, dass der einstige "TV total"-Moderator am 14. September gegen Regina Halmich wieder in den Ring steigen wird.

Zur Story