International
Politik

Saudi-Arabien weist Botschafter Kanadas aus – mit dieser Begründung

Politik

Wegen dieser Politikerin hat Saudi-Arabien gerade den Botschafter Kanadas ausgewiesen

06.08.2018, 06:46
Mehr «International»

In einem Streit um Menschenrechte hat die Regierung Saudi-Arabiens am frühen Montagmorgen den kanadischen Botschafter des Landes verwiesen.

  • Gleichzeitig rief die saudische Führung ihren Botschafter in Kanada zu Konsultationen nach Riad zurück, berichtete die saudische Agentur SPA.
  • Zudem fror Saudi-Arabien ein erst vor kurzem geschlossenes Handelsabkommen mit Kanada ein.

Wie kommt es zu dem drastischen Schritt?

Anlass war ein Tweet der kanadischen Außenministerin Chrystia Freeland zum Schicksal der Aktivistin Samar Badawi und deren Forderung nach Freilassung der Aktivistin.

FILE PHOTO: Canadian Foreign Minister Chrystia Freeland gestures during a joint news conference on the closing of the seventh round of NAFTA talks in Mexico City, Mexico, March 5, 2018. REUTERS/Edgard ...
Chrystia Freeland.Bild: Edgard Garrido/reuters
  • Badawi war nach Angaben der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch vor kurzem mit einer Mitstreiterin festgenommen worden.
  • Badawi und Nassima al-Sadah hatten jahrelang für das Recht gekämpft, in dem ultrakonservativen Königreich Auto fahren zu dürfen, berichtete die Organisation.

Laut der Organisation sind die Festnahmen ein Signal, dass das saudische Königshaus jeden friedlichen Widerspruch gegen seine autokratische Herrschaft als Bedrohung verstehe.

(pb/dpa)

Pornodarstellerin sammelt auf ungewöhnliche Weise Geld für Ukraine-Soldaten

Durch einen Schlitz im Kleid blitzt das Bein einer jungen Frau. In gekonnter Pose setzt sie ihre elegante Abendrobe in Szene. An ihrer Seite steht ein Mann im Anzug und legt seinen Arm um sie.

Zur Story