International
Russland

Russland: Kadyrow-Soldaten kämpfen an der Seite der Putin-Truppen in der Ukraine

ARCHIV - 29.03.2022, Russland, Grosny: Ein Soldat h
Ramsan Kadyrows tschetschenische Kämpfer mischen an der Seite Russlands im Ukraine-Krieg mit.Bild: AP / dpa
Russland

Ukraine-Krieg: Tschetschenische Kämpfer ersetzen Gruppe Wagner an Seite Russlands

08.05.2024, 16:41
Mehr «International»

Der tschetschenische Machthaber Ramsan Kadyrow ist für seine Brutalität bekannt, wird wegen seiner Verbindung zum russischen Machthaber Wladimir Putin auch Putins Bluthund genannt. Seit Jahren führt er die Teilrepublik im Nordkaukasus.

Dass die Tschetschenen-Truppen auch im Ukraine-Krieg an der Seite der Putin-Soldaten beteiligt sind, ist kein Geheimnis. Schon im Jahr 2014 mischten sie mit. Nach neusten Geheimdienst-Informationen spielen sie nach dem Wegfall der Kämpfer der Gruppe Wagner aktuell eine weitaus bedeutendere Rolle im Krieg als zuvor angenommen.

HANDOUT - 28.09.2023, Russland, Moskau: Auf diesem von der staatlichen Nachrichtenagentur Sputnik via AP veröffentlichen Foto trifft sich Wladimir Putin (l), Präsident von Russland, mit Ramsan Kadyrow ...
Putin und Kadyrow gelten als enge Verbündete.Bild: AP / Mikhail Metzel

Russland: Truppen von Kadyrow ersetzen die Gruppe Wagner im Krieg

Bis zum Sommer wurde die Söldnertruppe Wagner von Jewgeni Prigoschin geführt. Die Gruppe war eine private Militärorganisation und für verdeckte russische Operationen zuständig. Doch nachdem der ehemalige Putin-Vertraute sich gegen die Militärführung aufgelehnt und einen Putsch auf den Kreml versucht hatte, starb er offiziellen Informationen zufolge bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz.

ARCHIV - 24.08.2023, Russland, Kushenkino: Leuchtquellen beleuchten Teile eines abgestürzten Privatjets in der Nähe des Dorfes Kuschenkino in der Region Twer. Der russische Söldnerführer Jewgeni Prigo ...
Bei einem mysteriösen Flugzeugabsturz soll Prigoschin ums Leben gekommen sein.Bild: AP / Uncredited

Nun ersetzen offenbar tschetschenische Kämpfer die Wagner-Söldner im Ukraine-Krieg, wie das britische Verteidigungsministerium am Dienstag mitteilte:

"Es ist wahrscheinlich, dass tschetschenische Spezialeinheiten die Hauptlast der Frontkämpfe tragen, während der Großteil der tschetschenischen Streitkräfte weiterhin Operationen zur Sicherung des Hinterlandes durchführt."

Ukraine-Krieg: Etwa 9000 tschetschenische Kämpfer im Einsatz

An Russlands Seite kämpfen demnach die tschetschenischen Kräfte zwar bereits seit 2014, wie die dpa berichtet. Damals war die Krim annektiert worden. Doch seit dem Beginn des Angriffskrieges Russlands auf die Ukraine im Februar 2022 sind laut den britischen Geheimdienstinformationen mehr Einheiten auf ukrainisches Gebiet verlegt worden.

Anfangs mussten sie demnach schwere Verluste einstecken. Dann seien sie im Hinterland eingesetzt worden. Videos davon gab es zahlreich auf Social Media. So veröffentlicht der Telegram-Kanal Kadyrows beinahe täglich Bilder und Videos, unter anderem vom Geschehen im Krieg.

Auf dem Telegram-Kanal Kadyrows werden täglich Videos der Kämpfer veröffentlicht.
Auf dem Telegram-Kanal Kadyrows werden täglich Videos der Kämpfer veröffentlicht.Bild: telegram / kadyrov_95

"Seit dem Abzug der russischen Privatarmee Wagner von der Front im Mai 2023 wurden tschetschenische Einheiten zurück in den Frontdienst gedrängt", heißt es vonseiten des britischen Geheimdienstes. Aktuell sollen 9000 Personen in prorussischen, tschetschenischen Einheiten am Krieg beteiligt sein.

Russland: Kadyrow-Truppen bilden Putin-Soldaten aus

Tschetschenische Kämpfer seien nicht nur im Krieg direkt involviert, sie würden auch russische Soldaten für den Ukraine-Krieg ausbilden. Dabei beruft sich der Geheimdienst auch auf Informationen aus Tschetschenien, wonach seit 2022 etwa 42.000 Soldaten an der russischen Universität für Spezialeinheiten in der Stadt Gudermes ausgebildet worden seien.

An der Qualität der Ausbildung gibt es allerdings Zweifel: "Allerdings ist es sehr wahrscheinlich, dass die Soldaten nur bis zu zehn Tage Training an der Universität erhalten, was Zweifel an der Effektivität des Trainings und der Institution weckt."

Watson ist jetzt auf Whatsapp
Jetzt auf Whatsapp und Instagram: dein watson-Update! Wir versorgen dich hier auf Whatsapp mit den watson-Highlights des Tages. Nur einmal pro Tag – kein Spam, kein Blabla, nur sieben Links. Versprochen! Du möchtest lieber auf Instagram informiert werden? Hier findest du unseren Broadcast-Channel.

Seit über zwei Jahren dauert der Angriffskrieg in der Ukraine bereits an. Der britische Geheimdienst gilt über die Vorgänge an der Front und in Zusammenhang mit dem Krieg als gut informiert. Regelmäßig veröffentlicht das Verteidigungsministerium Großbritanniens Informationen dazu. Russland hingegen spricht in diesem Zusammenhang von Desinformation.

USA: Donald Trump macht Taylor Swift ein Kompliment – mit einem Aber

Während Europa bereits die wichtigste Wahl für 2024 hinter sich hat, läuft der Wahlkampf in den USA auf Hochtouren. Im November gilt es: Kann Joe Biden sein Amt verteidigen oder muss er es an seinen Konkurrenten und ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump abtreten?

Zur Story