Dieser Mann fängt eine Riesenschlange – deren Dimensionen sind monströs

08.11.2018, 10:27

Wer Angst vor Schlangen hat, sollte diesen Artikel am besten gar nicht weiterlesen. Schlangenjäger haben im Nationalpark Everglades in Florida eine rekordverdächtige Python gefangen.

Das Reptil habe beim Messen mit einer Länge von 5,3 Metern und einem Gewicht von rund 60 Kilogramm überrascht, wurden Vertreter der Umweltbehörde von den örtlichen Medien zitiert.
Die Tigerpython wird nun vermutlich eingeschläfert.

In Asien ist die Tigerpython vom Aussterben bedroht, ganz anders in Flordia: Dort gilt die Würgeschlange inzwischen als Plage. Erste freigelassene Haustiere haben sich mangels natürlicher Feinde explosionsartig vermehrt und dürfen daher gejagt werden, um andere Tierarten zu schützen. Die Behörden veranstalten dazu sogar jährlich Wettbewerbe mit Geldpreisen für die erfolgreichsten Pythonjäger.

(pb/dpa)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Ukraine: Giorgia Meloni sendet hoffnungsvolle Botschaft an Selenskyj

Nach dem Wahlausgang in Italien wurde klar: Das Land rutscht nach rechts. Als Gewinner ging die rechte Partei Fratelli d'Italia (FdI) hervor und mit ihr die Partei-Chefin Giorgia Meloni.

Zur Story