Die Piraten sind zurück in der Karibik – und das ist überhaupt nicht witzig

Mord, Raub, Schmuggel – es klingt nach hollywoodreifen "Fluch der Karibik"-Szenen, doch an der Küste von Venezuela ist es bittere Realität. Dort sind die Piraten zurück, wie die "Washington Post" berichtet. 

"Es herrscht kriminelles Chaos und jeder macht was er will."

Jeremy McDermott, Co-Direktor von "Insight Crime" washington post 

Warum gibt es jetzt wieder Piraten? 

Schuld ist die Wirtschaftskrise in Venezuela. Seit Nicolás Maduro im Jahr 2013 zum Präsidenten gewählt wurde, herrscht im Land Inflation und Missmanagement. Löhne und Gehälter können nicht mehr bezahlt werden. Beamte werden korrumpiert und die Küstenwache wurde minimiert. Das Volk,  ist hungrig und überall herrscht Chaos. (CNN)

In den vergangenen 18 Monaten gab es vermehrt Überfälle. Vor allem in den Gewässern von: 

Vor der Küste Venezuelas und des benachbarten Guyana sind die Zwischenfälle nach Angaben der Organisation "One Earth Future" um 160 Prozent gestiegen. 

Was bedeuten die Piraten für die Karibik?

Dr. Roodal Moonilal, ehemaliger Minister der Regierung des Inselstaates: 

"Die Piraterie, der Schmuggel – das ist alles das Resultat des politischen und wirtschaftlichen Zusammenbruchs von Venezuela."

Washington post 

(hd)

Weil's so heiß ist: 10 Wintersportmomente zum Abkühlen

1 / 12
Weil's so heiß ist: 10 Wintersportmomente zum Abkühlen
quelle: imago/sven simon / imago sportfotodienst
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Der Zeuge

"Jede Sekunde könnten die Taliban durch die Tür kommen": Politikerin der Hazara-Minderheit fürchtet in Afghanistan um ihr Leben

Die Situation in Afghanistan ist weiterhin angespannt. Denn obwohl Helfer des Westens gerettet wurden, bangen dort noch immer viele Menschen um ihr Leben. Die Taliban verfolgen ihre Gegner: Wegen ihrer Jobs für die alte Regierung, oder auch dann, wenn sie Journalisten oder Aktivisten waren. Oder einfach nur, weil sie einer ethnischen oder religiösen Minderheit angehören.

In Samira Ahamadis (Name v.d.Red. geändert) Fall treffen gleich drei Dinge zusammen. Die Lokalpolitikerin gehört zur …

Artikel lesen
Link zum Artikel