GMK vs. AKK: Er findet die Ehe für alle gut, sie nicht.
GMK vs. AKK: Er findet die Ehe für alle gut, sie nicht.Bild: imago/watson-montage

Guido Maria Kretschmer wünscht AKK, "dass sie mal zwei schwule Söhne bekommt"

09.03.2019, 18:3709.03.2019, 18:53

Die Parteivorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, ist bekanntlich kein Fan der Ehe für alle.

Modeschöpfer Guido Maria Kretschmer hat nun die CDU-Vorsitzende für solche Aussagen zur Homoehe in einem Interview mit "Der Westen" kritisiert.

"Ich kann nur allen, wie zum Beispiel bei Frau Kramp-Karrenbauer, die ja auch dagegen ist, sagen: Was ist das für ein Wahnsinn! Homosexualität ist doch kein Ausbildungsberuf. Man sucht sich das nicht aus."

Er habe nichts gegen Frau Kramp-Karrenbauer, sagte Kretschmer, "aber ich wünsche ihr sehr, dass sie mal zwei schwule Söhne bekommt, das wäre mein größter Traum. Dann würde sie spüren, was das mit einem macht, wenn der Sohn darum bittet, heiraten zu können."

Seine Homosexualität sollte ihm ausgetrieben werden:

Video: watson/katharina kücke, max biederbeck

(ts)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Wie nachhaltig, divers und optimistisch ist der Koalitionsvertrag? Das Papier der Ampel-Parteien im watson-Check

"Mehr Fortschritt wagen" und "Bündnis für Freiheit, Gerechtigkeit und Nachhaltigkeit", das sind der Titel und der Untertitel des Koalitionsvertrags, den SPD, Grüne und FDP am Mittwoch vorgestellt haben.

Zur Story