Diese 8 Fotos sind die stärksten Fotos des Jahres

13.04.2018, 08:4513.04.2018, 09:51

Das World Press Photo 2018 zeigt einen rennenden Demonstranten mit einer Gasmaske –er zieht grell leuchtende Flammen hinter sich her und sein ganzer Körper brennt. Geschossen hat es der AFP-Fotograf Ronaldo Schemidt in Venezuela bei Protesten in Caracas.

Bild: Ronaldo Schemidt / Afp

Der Demonstrant, ein 28-Jähriger namens Victor Salazar, war am 3. Mai 2017 in Flammen aufgegangen, als er mit anderen Demonstranten versucht hatte, ein Polizei-Motorrad zu zerstören und dessen Tank explodierte.

Fotograf Schemidt erzählt:

"Ich fühlte die Explosion hinter mir und ich spürte die Hitze und in diesem Moment habe ich mich umgedreht und schon fotografiert, ohne zu sehen, was vor sich ging"

Salazar überlebte den Vorfall mit Verbrennungen ersten und zweiten Grades.

Die Jury-Vorsitzende Magdalena Herrera lobte während der Preisverleihung in Amsterdam, Schemidts Foto habe "eine unmittelbare Energie und Dynamik" und sei "sehr gut aufgebaut".

Der 46-jährige Schemidt ist selbst Venezolaner, verliess das Land aber bereits vor 18 Jahren und lebt in Mexiko. Er wisse aber genau, "was Venezuela derzeit durchmacht", erklärte Schemidt.

In dem sozialistisch regierten Land herrscht eine schwere Wirtschaftskrise. Kritiker machen Staatschef Nicolás Maduro dafür verantwortlich, dem sie überdies die Unterdrückung der Opposition vorwerfen.

Und die 7 Gewinner der einzelnen Katorien sind …

Contemporary Issues – Singles: Jesco Denzel

Ein Boot mit Touristen in Lagos.
Ein Boot mit Touristen in Lagos.
epa/world press photo

Environment: Neil Aldrige

Ein betäubtes Nashorn mit verbundenen Augen wartet nach einer langen Reise aus Südafrika auf seine Auswilderung in Botswana.
Ein betäubtes Nashorn mit verbundenen Augen wartet nach einer langen Reise aus Südafrika auf seine Auswilderung in Botswana.
epa/world press photo

General News: Patrick Brown

Rohingya-Flüchtlinge, die bei der Überfahrt nach Bangladesch am 28. September 2017 den Tod fanden.
Rohingya-Flüchtlinge, die bei der Überfahrt nach Bangladesch am 28. September 2017 den Tod fanden.
2018 WORLD PRESS PHOTO CONTEST A

General News: Patrick Brown

Fotografin Carla Kogelmann hatte Hannah und Sonja, zwei Schwestern aus dem österreichischen Waldviertel, über Jahre begleitet.
Fotografin Carla Kogelmann hatte Hannah und Sonja, zwei Schwestern aus dem österreichischen Waldviertel, über Jahre begleitet.
EPA/WORLD PRESS PHOTO

Nature: Corey Arnold

Ein Weisskopf-Seeadler schlemmt am 14. Februar 
2017 Fleischreste in den Mülltonnen eines Supermarktes in Dutch Harbor, 
Alaska, USA.
Ein Weisskopf-Seeadler schlemmt am 14. Februar 2017 Fleischreste in den Mülltonnen eines Supermarktes in Dutch Harbor, Alaska, USA.
EPA/WORLD PRESS PHOTO

People: Magnus Wennman

Das Bild zeigt zwei Schwestern in Schweden, die mit einem «Resignation Syndrome» im Koma liegen.
Das Bild zeigt zwei Schwestern in Schweden, die mit einem «Resignation Syndrome» im Koma liegen.
EPA/WORLD PRESS PHOTO

Sports: Oliver Scarff

Ja, das ist Sport: Das Bild zeigt das 
Shrovetide-Fussballspiel (Royal Shrovetide Football), ein 
Volksfussballspiel in Ashbourne, Grossbritannien. Es findet mindestens 
seit dem 12. Jahrhundert statt.
Ja, das ist Sport: Das Bild zeigt das Shrovetide-Fussballspiel (Royal Shrovetide Football), ein Volksfussballspiel in Ashbourne, Grossbritannien. Es findet mindestens seit dem 12. Jahrhundert statt.
EPA/WORLD PRESS PHOTO

Leben

Alle Storys anzeigen

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Themen

Brände am Mittelmeer wüten weiter – Touristenorte evakuiert

Die Feuerwehrleute in zahlreichen Touristenorten am Mittelmeer kommen nicht zur Ruhe: Am Sonntag wüteten weiterhin hunderte verheerende Waldbrände. In der Südtürkei wurden erneut dutzende Hotels und Dörfer evakuiert. Italien meldete über 800 Brände, darunter allein 250 auf Sizilien. Auf dem griechischen Peloponnes mussten ebenfalls Einwohner und Touristen in Sicherheit gebracht werden. Derweil meldeten die Einsatzkräfte einen neuen Brand auf der Insel Rhodos.

Besonders heftig ist die Situation in …

Artikel lesen
Link zum Artikel