Bild: iStockphoto

Der US-Kongress verhindert einen Shutdown der Regierung (mal wieder!)

23.03.2018, 06:1923.03.2018, 19:46

US-Medienberichten zufolge hat der Kongress am Freitagmorgen ein Gesetz verabschiedet, dass 1,3 Billionen US-Dollar Investitionen für Militär und innere Angelegenheiten in den USA vorsieht. Der enorme Betrag wird auch die Regierung von Donald Trump bis September finanzieren.

Es war nicht klar, ob das Gesetz den Senat passieren würde. Am Schluss stimmten aber 65 Senatoren aller Parteien für die Investitionen, nur 32 hielten dagegen (CNN). Auch das Repräsentantenhaus hat mit 256 zu 67 Stimmen für das Gesetz gestimmt.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Xi warnt Biden vor Konfrontation – "Zwei große Schiffe auf See"

Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping hat US-Präsident Joe Biden vor einer Konfrontation gewarnt. In ihrer Videokonferenz am Dienstagmorgen sagte Xi Jinping nach Angaben von Staatsmedien, beide Seiten müssten konstruktiv mit ihren Differenzen umgehen, "um zu verhindern, dass die chinesisch-amerikanischen Beziehungen vom Kurs abkommen und außer Kontrolle geraten".

Zur Story