BERLIN, GERMANY - MARCH 14: German Interior Minister designate and Bavarian Christian Democrat (CSU) Horst Seehofer chats with journalists during a break in the swearing-in of the new German governmen ...
Horst Seehofer ist nun Bundesinnenminister, aber als Polarisierer immer noch hauptberuflich im wahlämpfenden Dienst der heimischen CSU.Bild: Getty Images Europe
Deutschland

Eine Mehrheit der Deutschen ist offenbar der Meinung Horst Seehofers

19.03.2018, 13:04

70 Prozent der Deutschen stimmen der Aussage von Innenminister Horst Seehofer zu, der Islam gehöre nicht zu Deutschland. Das will eine Umfrage des Meinunfsforschungsinstituts Civey im Auftrag der "Welt" herausgefunden haben.

Die Zahlen

  • Rund 60 Prozent stimmten Seehofer demnach "voll zu"
  • 15 Prozent stimmten "eher zu"
  • Rund 20 Prozent widersprachen Seehofer

Der Umfrage zufolge kommt der meiste Zuspruch für den Innenminister aus den eigenen politischen Reihen. Bei der Union stimmten ihm 88 Prozent zu. Nur bei Anhängern von FDP und AfD war die Zahl noch höher.

Weitere Ergebnisse

  • Auf dem Land stimmten deutlich mehr Menschen Seehofer zu als in der Stadt
  • Es spielte keine Rolle für die Zustimmung, ob die Menschen aus dem Osten oder dem Westen kommen
  • Mehrheiten für Seehofers Worte finden sich in allen Altersgruppen (z.B. 65 bei den 18-29 Jährigen)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Marco Buschmann nach Tweet in der Kritik: "rassistische Ressentiments"

In Zukunft soll es für Menschen einfacher werden, deutsche Staatsbürger:innen zu werden. Ein Vorstoß, auf den sich SPD, Grüne und FDP bereits während den Koalitionsverhandlungen geeinigt haben. Innenministerin Nancy Faeser treibt das Ansinnen nun voran. Rückenwind bekommt sie dabei von Kanzler Olaf Scholz (SPD). Einen Gegensturm gibt es allerdings von der Union – und nicht nur von ihr.

Zur Story