Deutschland
Politik

Schlagring-Anstieg bei der Kontrolle – die Top 3 der Straftaten in und um den Bundestag

Bild
Bild: dpa
Politik

Schlagring-Anstieg bei der Kontrolle – die Top 3 der Straftaten in und um den Bundestag

20.05.2018, 12:00
Mehr «Deutschland»

2017 stieg die Zahl der Straftaten im Bundestag, am Bundestag und um den Bundestag herum. Die Polizei hat merklich mehr Straftaten registriert. Im Vergleich zum Vorjahr stieg die Zahl der erfassten Fälle von 392 auf 486, wie aus einer Statistik der Bundestagsverwaltung hervorgeht, die der "Bild am Sonntag" vorliegt.

Die Top 3 der Bundestags-Vergehen 2017

  • Platz 1: Verstöße gegen das Waffengesetz (168 Fälle, 2016: 103). Meist handelte es sich um verbotene Gegenstände wie Butterfly-Messer oder Schlagringe, die bei den Besucherkontrollen am Eingang gefunden wurden.
  • Platz 2: Beleidigungen (94; 2016: 118) meist in E-Mails oder Briefen an Abgeordnete.
  • Platz 3: Beleidigungen auf sexueller Grundlage (79; 2016: 39), ebenfalls meist brieflich oder per E-Mail an Abgeordnete.

Immerhin ist auch die Aufklärungsquote gestiegen. Die Polizei ermittelte 2016 nur 232 Tatverdächtige. 2017  waren es dann schon 332 Personen.

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Juso-Chef Philipp Türmer stellt drei Forderungen für die Zukunft junger Menschen

Die Ampel ist bei der Europawahl am Wochenende hart gefallen. Profitiert hat unter anderem davon die AfD. Vor allem unter den Jung- und Erstwähler:innen konnte die Ganz-weit-rechtsaußen-Partei abräumen. Ihr wurde bereits ein "Tiktok-Sieg" bei der EU-Wahl attestiert.

Zur Story