International
Politik

So bringt Obama die First Lady Melania Trump zum Lächeln – auf einer Beerdigung

Politik

So bringt Barack Obama die First Lady Melania Trump zum Lächeln – auf einer Beerdigung

23.04.2018, 08:3828.05.2018, 16:36
Mehr «International»

Bilder einer bedrückt schauenden Melania Trump sind schon mehrfach um die Welt gegangen – neben ihrem Ehemann und US-Präsidenten bei offiziellen Anlässen sitzend.

Nun machen zur Abwechslung mal glücklich lächelnde Bilder von Melania Trump die Runde, ausgerechnet auf der Beerdigung der ehemaligen First Lady Barbara Bush. Die Ironie an der Geschichte: Melania saß nicht neben ihrem Ehemann, sondern neben seinem Amtsvorgänger Barack Obama.

Donald Trump blieb der Beerdigung fern – aus Respekt vor den Angehörigen, wie er erklären ließ. Wäre der Präsident gekommen, hätte es deutlich höhere Sicherheitsvorkehrungen gegeben. Dafür waren mehrere ehemalige Präsidenten da: Barbara Bushs Sohn George W. Bush, Bill Clinton – und Melania Trumps Sitznachbar Barack Obama.

Der Barack Obama, dessen Geburt in den USA das Trump-Ehepaar lange angezweifelt hat.

Die Fotos von  Melania Trump wurden schnell zur Internet-Sensation

Und das Netz hat da ein paar Fragen:

(fh)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Kurioser Trend unter Trump-Anhängern – "echte Männer tragen Windel"

Der US-Wahlkampf ist der Kampf der alten Männer. Präsident Joe Biden ist 81 Jahre alt, Ex-Präsident und voraussichtlicher Konkurrent Donald Trump ebenfalls bereits 77 Jahre. Und obwohl auch Trump damit das Renteneintrittsalter bereits weit überschritten hat, greift er Biden wegen dessen Alter regelmäßig an.

Zur Story