So bringt Barack Obama die First Lady Melania Trump zum Lächeln – auf einer Beerdigung

23.04.2018, 08:3828.05.2018, 16:36

Bilder einer bedrückt schauenden Melania Trump sind schon mehrfach um die Welt gegangen – neben ihrem Ehemann und US-Präsidenten bei offiziellen Anlässen sitzend.

Nun machen zur Abwechslung mal glücklich lächelnde Bilder von Melania Trump die Runde, ausgerechnet auf der Beerdigung der ehemaligen First Lady Barbara Bush. Die Ironie an der Geschichte: Melania saß nicht neben ihrem Ehemann, sondern neben seinem Amtsvorgänger Barack Obama.

Donald Trump blieb der Beerdigung fern – aus Respekt vor den Angehörigen, wie er erklären ließ. Wäre der Präsident gekommen, hätte es deutlich höhere Sicherheitsvorkehrungen gegeben. Dafür waren mehrere ehemalige Präsidenten da: Barbara Bushs Sohn George W. Bush, Bill Clinton – und Melania Trumps Sitznachbar Barack Obama.

Der Barack Obama, dessen Geburt in den USA das Trump-Ehepaar lange angezweifelt hat.

Die Fotos von  Melania Trump wurden schnell zur Internet-Sensation

Und das Netz hat da ein paar Fragen:

(fh)

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Klatsche für Macron und ein kleiner Sieg für Le Pen: drei Erkenntnisse aus der Frankreichwahl

Emmanuel Macron ist in seinem eigenen Land nicht annähernd so beliebt, wie im EU-Ausland. Dass das auch für sein Mitte-Bündnis "En Marche!" gilt, hat die sich spätestens nach der zweiten Runde der Parlamentswahl am Sonntag gezeigt. Macrons Partei verpasst die absolute Mehrheit in der Nationalversammlung.

Zur Story