bidl: Clear Channel / The Drum - YouTube

Werbeflächen in Stockholm zeigen bei Kälte keine Werbung mehr – um Obdachlosen zu helfen

18.12.2018, 12:0518.12.2018, 12:18

Dass Werbeflächen automatisch in regelmäßigen Abständen das Werbemotiv wechseln, kennen wir. In Stockholm wechseln Werbeflächen nun die Anzeige, wenn die Temperatur unter eine bestimmte Gradzahl fällt. Und zwar für einen guten Zweck. 

Weil der schwedische Winter ziemlich kalt werden kann, haben Kirchen, Initiativen und NGOs Unterkünfte für die Obdachlosen der Stadt bereitgestellt. Wenn die Temperatur unter minus sieben Grad fällt, zeigen die Werbeflächen automatisch nicht mehr die gebuchten Banner, sondern Wegbeschreibungen zur nächsten Unterkunft.

Die Screens wurden strategisch so ausgewählt, dass sie an bekannten Sammelpunkten für Obdachlose stehen. Zusätzlich werden Informationen angezeigt zur Entfernung zur Unterkunft und den Öffnungszeiten sowie über Freiwilligenarbeit und auch Tagesunterkünfte. Das Projekt ist eine Initiative einer großen Werbeagentur und eines Werbevermarkters. Das Projekt ist noch in der Versuchsphase. Laut "The Drum" werden die Hinweise jedoch schon auf 53.000 Werbeflächen aufgespielt.

Obdachlose müssen in Dortmund 20 Euro Strafe zahlen

Video: watson/Felix Huesmann, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Brände am Mittelmeer wüten weiter – Touristenorte evakuiert

Die Feuerwehrleute in zahlreichen Touristenorten am Mittelmeer kommen nicht zur Ruhe: Am Sonntag wüteten weiterhin hunderte verheerende Waldbrände. In der Südtürkei wurden erneut dutzende Hotels und Dörfer evakuiert. Italien meldete über 800 Brände, darunter allein 250 auf Sizilien. Auf dem griechischen Peloponnes mussten ebenfalls Einwohner und Touristen in Sicherheit gebracht werden. Derweil meldeten die Einsatzkräfte einen neuen Brand auf der Insel Rhodos.

Besonders heftig ist die Situation in …

Artikel lesen
Link zum Artikel