Europas ältester Urwald darf nicht länger abgeholzt werden

17.04.2018, 11:0617.04.2018, 12:22

Die Abholzung zehntausender Bäume im geschützten polnischen Bialowieza-Urwald verstößt gegen das Naturschutzrecht der Union. Das hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) in einem am Dienstag in Luxemburg verkündeten Urteil entschieden. 

So sah der Wald vor den Rodungen aus

Polen hatte die erheblichen Baumfällarbeiten in Europas letztem Urwald mit der angeblichen Ausbreitung des Borkenkäfers gerechtfertigt. Dagegen hatte die EU-Kommission geklagt. 

(hd/afp)

So schön kann Natur sein: 

1 / 8
Nature-Porn
quelle: istockphoto / adobehomechiangmai
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Leben

Alle Storys anzeigen
Ukraine-Krieg: Schach-Legende Garri Kasparow sieht Putin im Frühling scheitern

Garri Kasparow kann nicht nur Schach spielen. Der 59-Jährige gilt seit vielen Jahren als einer der größten Kremlgegner. Mit dem inhaftierten und wohl bekanntesten Oppositionellen Russlands, Alexej Nawalny, ist er sich nicht ganz grün, aber was heißt das schon?

Zur Story