Partyalarm.
Partyalarm.
Bild: dpa / watson.de

Wer klatscht da so verhalten? Erkennst du jede Partei anhand der Wahlparty?

15.10.2018, 17:22

In Bayern wurde gestern gewählt. Und da gab es einige Überraschungen und Enttäuschungen.

Die CSU holte ihr schlechtestes Ergebnis seit 1950, die FDP kam gerade knapp über die 5-Prozent-Hürde, AfD zog erstmals in den Landtag ein. Hier noch einmal das Gesamtergebnis:

  • CSU: 37,2 % (verliert absolute Mehrheit)-
  • SPD: 9,7 % (stürzt ab) 
  • Grüne: 17,5 % (neu: zweitstärkste Partei)
  • Freie Wähler: 11,6 %
  • FDP: 5,1 % (springt knapp über die Hürde)
  • AfD: 10,2 % (zieht erstmals in Landtag ein)
  • Linke: 3,2 %

Die Grünen gelten als der Gewinner des Abends, sie holten 6 Direktmandate.

Da gab es einiges zu feiern. Überhaupt: Wie sah der Wahlabend bei den verschiedenen Parteien aus? Wer feierte, wer machte einen polnischen Abgang? Ist es möglich, anhand der gestrigen Wahlparty die Partei zu erkennen?

Teste dich: Hier im watson-Quiz! 
Quiz

Und weil es so schön war:

Hier sind bayerische Politiker, die essen und trinken

1 / 8
Bayerische Politiker, die essen und trinken
quelle: instagram/katharina schulze / instagram/katharina schulze
Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenWhatsapp sharer

Ein Schweizer beklagt sich über... surprise: Deutsche!

Video: watson/Jodok Meier, Marius Notter, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen

Meinung

Verlorene Jahre in der Pandemie: Darum brauchen wir einen Freedom Day

Vor allem Jugendlichen wurden durch Corona prägende Jahre genommen. Die Gesellschaft verdient eine klare Ansage, an welchem Datum wir zurück zur Normalität kehren. Ein Kommentar.

Ja, wir brauchen einen „Freedom Day“. Also ein festes Datum, an dem wir die Pandemie offiziell für politisch beendet erklären. Krankheiten sind unterhalb einer gewissen Eskalationsstufe zuerst eines: Ein privates, manchmal ein gesellschaftliches Schicksal.

Die dauerhafte Aushebelung elementarer Grundrechte muss gut begründet und zeitlich begrenzt werden. Die Infektionszahlen in Deutschland gehen zurück. Wer will, kann sich schnell und unbürokratisch impfen lassen. Wer nicht will, wird seine …

Artikel lesen
Link zum Artikel