Deutschland
Kommentar

Die AfD bejubelt das Aus von Angela Merkel

Kommentar

Die AfD bejubelt das Aus von Merkel – und freut sich zu früh

31.10.2018, 09:0931.10.2018, 11:32
Mehr «Deutschland»

Sie freuen sich gerade sehr bei der AfD – die Kanzlerin wird gehen. Und bei den Rechtspopulisten ist man stolz. "Ohne die AfD würde sich Merkel nicht zurückziehen wollen", erzählte Alexander Gauland dem mdr. An anderer Stelle jubelte er von "guten Nachrichten."

Aber wenn die AfD sich da mal nicht zu früh freut. Denn trotz ihrer Erfolgsserie in den vergangenen Jahren müssen sich Gauland, Meuthen, Weidel und Konsorten fragen: Was passiert eigentlich jetzt?

Spoiler: Es sieht schlechter aus, als sie denken

Video: watson/Max Biederbeck, Lia Haubner

Hier die Entwicklungen um Merkels Amtsverzicht im Überblick:

Und das ist Merkels Strategie hinter dem Rücktritt:

So demonstriert Berlin gegen die AfD

1 / 14
So demonstriert Berlin gegen die AfD
quelle: felix huesmann/watson.de
Auf Facebook teilenAuf X teilen

Natürlich darf SPD-Politikerin Sawsan Chebli Rolex tragen

Video: watson/Yasmin Polat, Lia Haubner

Das könnte dich auch interessieren:

Alle Storys anzeigen
Bundestagswahl: Welche Auswirkungen die Nachwahl in Berlin haben kann

2021, drei Jahre ist das nun her. Eine andere Welt: Kein Krieg in der Ukraine, dafür noch täglich Inzidenzzahlen und Hospitalisierungsraten in der Tagesschau. Keine Inflation, dafür Lockdown und geschlossene Schulen. Keine Ampelregierung unter Kanzler Olaf Scholz (SPD), dafür die Groko unter Angela Merkel (CDU). Die drei Jahre, die seither vergangen sind, fühlen sich an wie eine Ewigkeit; zu viel ist seither passiert.

Zur Story