Bild: imago montage

200.000 Euro Beute! Der MegaPark auf Malle wurde offenbar beklaut

28.06.2018, 16:14

Der MegaPark auf Mallorca soll beklaut worden sein – das erzählte der Geschäftsführer zumindest am Donnerstag gegenüber der Zeitung "Bild".

Den Vorfall sollen die Mitarbeiter der Kult-Disco allerdings schon diesen Sonntag bemerkt haben. Es fehlen offenbar 200.000 Euro aus einem Raum im 1. Obergeschoss. Hier wurden die MegaPark-Einnahmen regelmäßig gezählt, was die Mitarbeiter wussten – deswegen geht die Unternehmensleitung der Cursach-Gruppe derzeit von einem Dieb aus den eigenen Reihen aus, berichtet die "Mallorca-Zeitung".  

Die Einnahmen waren ungewöhnlich hoch, offenbar wegen WM-Übertragungen. Eine Anzeige über den Diebstahl ist bei der spanischen Polizei eingegangen. Aufnahmen aus Sicherheitskameras werden derzeit ausgewertet.

(jd)

Ein junger Russe verließ fluchtartig seine Heimat: "Ich will nie mehr zurück"
Der 30-jährige Russe Sergey Nechaev (*) flüchtete diese Woche Hals über Kopf aus Russland. Aus Angst, in den Krieg ziehen zu müssen.

Sergey, wo bist du gerade?
Sergey Nechaev:
Ich sitze in einem Hostel in Berlin.

Zur Story