Bild: Getty Images Europe

Umstrittene Ankündigung: MDR Sachsen sagt Sendung mit Frauke Petry ab

17.04.2018, 18:3428.05.2018, 14:49

Der MDR Sachsen hat seine Radiosendung "Dienstag direkt" für heute Abend abgesagt.

Für die Ausgabe "Politisch korrekt? Das wird man wohl noch sagen dürfen!" waren die frühere AfD-Chefin Frauke Petry, Fernsehmoderator Peter Hahne, die Linken-Landtagsabgeordnete aus Sachsen Kerstin Köditz und der Leipziger Politikwissenschaftler Robert Feustel eingeladen.

Der Tweet löste massive Kritik auf Twitter aus.

Wie der "Tagesspiegel" berichtet, haben Köditz und Feustel nun ihre Teilnahme kurzfristig abgesagt. Grund dafür soll der Shitstorm zur Sendungsankündigung gewesen sein. 

Der MDR Sachsen hat die geplante Radiosendung mittlerweile ebenfalls kurzfristig komplett gestrichen, da das Gästeverhältnis nicht mehr ausgewogen sei.

Mehr als 700 Kommentare finden sich gegen frühen Abend unter der Sendungsankündigung.

Das sind die Reaktionen auf die Ankündigung: 

Eine Twitter-Userin schlug dem Sender vor, lieber den Tweet zu löschen.

Schließlich erklärte der Sender auf Twitter:

Politik

Alle Storys anzeigen
Andrij Melnyk wehrt sich nach bösem AfD-Posting: "Donnerschreck"

Andrij Melnyk polarisiert. Seit dem Beginn des Ukraine-Krieges stand der ukrainische Botschafter immer wieder mit seinen unbequemen Äußerungen in der Öffentlichkeit. Er ist ein Botschafter, der sich mit seiner Meinung nicht zurückhält. Das bekamen auch schon zahlreiche Politiker:innen zu spüren.

Zur Story